Unionsministerium des Auswärtigen und der Verteidigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Staatsministerin. ;) Das Außenamt betreue ich derzeit nur interimsmäßig. :)

      Friedmann bestellt zwei Kaffee bei der Vorzimmerdame, dann setzt sie sich auch.

      Ich darf nochmals meiner Freude Ausdruck verleihen, die Grande Dame der Unionsaußenpolitik begrüßen zu dürfen. Sie schienen auf die Ausschreibung der Unionsbotschafter gereizt zu sein. :)
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Staatsministerin? Während meiner Abwesenheit muss sich wohl einiges geändert haben. :)
      Ich kann mich daran erinnern, dass mal das Amt eines Sonderbotschafters eingerichtet wurde, über dessen Besetzung sich die jeweilige Opposition immer aufgeregt hat. ;)
      Nun, die Ausschreibung hat mich interessiert. Es ist mir nach wie vor ein Herzensanliegen, dass die Demokratische Union über einen funktionierenden diplomatischen Dienst verfügt. Und da es offenbar derzeit einen Mangel an Bewerbern gibt, bin ich gerne bereit, mich in die Pflicht nehmen zu lassen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • In der Tat, im aktuellen Kabinett wurde ich als Staatsministerin im Unionskanzleramt ernannt und übernehme quasi alle Aufgaben, die nebenher noch anfallen oder interimsmäßig erledigt werden müssen. Dazu gehört derzeit auch das Außen- und Verteidigungsressort. Auf der einen Seite mit einem "leider" attributiert, auf der anderen Seite freue mich über die Aufgabe. In der Diplomatie bin ich schließlich auch groß eingestiegen. Der gesetzlich festgeschrieben Generalbotschafter wurde in der letzten Legislaturperiode des Unionsparlaments abgeschafft.

      Was den diplomatischen Dienst angeht, ist jede Hilfe gern genommen. Gerade von Ihnen, wobei mir keine Position einfiele, die angemessen wäre. Das Außenressort ist für das nächste Kabinett, welches in Kürze ernannt werden müsste, bereits vergeben. Ein Staatsministerposten wäre wohl kaum angemessen. Neuerlich einen Generalbotschafter zu ernenne wäre gegen die bisherige Politik des Kabinetts, welches weitgehend aus den selben Leuten bestehen würde.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Du meine Güte, dann haben Sie sicherlich eine Menge zu erledigen. Aus leidvoller Erfahrung weiß ich, dass nicht wenige Minister dazu tendieren, ihren Aufgaben nicht nachzukommen.
      Aber es freut mich natürlich, dass Sie sich der Außen- und Sicherheitspolitik angenommen haben. Ein Feld, das lange Zeit sträflich vernachlässigt wurde.

      Was meine Ambitionen angeht, so versichere ich Ihnen, dass ich nicht beabsichtige, mich in nächste Kabinett zu zwängen. Ich bin ausschließlich aufgrund der Stellenanzeige des Auswärtigen Amtes hier, weil ich denke, dass es notwendig ist, dass der diplomatische Dienst handlungsfähig ist.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helen Bont ()

    • Es ist in der Tat ein hohes Arbeitspensum. Das ist aber auch das, was ich möchte. Im aktuellen Kabinett finden sich zum Glück nur Aktivposten. Das halte ich für einen Vorteil einer expertokratischen Regierung. In der Vergangenheit wurde mancher Minister aufgrund der Aushandlungen der Parteien. Ein wenig Sorgen macht mir aber schon wieder der Unionspräsident. Dieser scheint eher in Passivität abgedriftet zu sein. So steht schon seit knapp einer Woche die Ernennung des gewählten Unionskanzlers aus und damit verbunden natürlich die Einführung des neuen Kabinetts.

      Darf ich Sie so verstehen, dass Sie in der Tat eine Botschafterposition übernehmen würden? Was jener in den Vereinigten Staaten angeht, sei angemerkt, dass der Professor Vahlberg überlegt an eine Universität in Altratelon zu wechseln. Dementsprechend würde er im diplomatischen Dienst auch eine Versetzung anstreben.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Das ist natürlich ärgerlich, wenn ausgerechnet der Unionspräsident ausfällt und deswegen wichtige Ernennungen bzw. Vereidigungen verzögert werden.

      Sie haben mich in der Tat richtig verstanden. Mir persönlich ist insbesondere daran gelegen, dass die Botschaften in den beiden G4-Staaten Astor und Albernia mit aktiven Personen besetzt sind - mit dem NK haben wir ja noch kein entsprechendes Abkommen. Sollte Herr Vahlberg von sich aus das Amt des Botschafters der Demokratischen Union aufgeben wollen, bin ich gerne bereit, ihm im Amt nachzufolgen. Ansonsten würde ich auch nach Albernia gehen, wenn ich dort als Botschafterin benötigt werde.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Das würde gut passen. Herr Vahlberg liebäugelt mit der Botschafterposition in Albernia. Sie könnten dann für die Vereinigten Staaten übernehmen und beiden G4-Staaten wären angebunden. Dann fehlt noch das Vereinigte Kaiserreich.

      Simoff: Das ich mit keiner meiner IDs betreten werden...
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Gut, wenn dem so ist, bin ich gerne bereit das Amt des Botschafters in Astor zu übernehmen.
      Was das NK angeht, sollte zunächst der vertragliche Rahmen bzw. die vertragliche Basis geschaffen werden. Es wurde zwar in der Vergangenheit ein Präzedenzfall geschaffen, als man Severanien ein Botschaftsgebäude einrichtete, aber ich persönlich halte dies für nicht erstrebenswert. Dementsprechend habe ich damals den Vertreter der DU in Severanien als "Ständigen Vertreter" tituliert, statt "Botschafter".
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Vielen Dank, Frau Staatsministerin.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Vielen Dank für den Hinweis.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Das Botschaftsgebäude finden Sie hier. Ich freue mich auf ihren ersten Bericht. Wollen wir gleich noch ein paar außenpolitische Punkte bezogen auf die Vereinigten Staaten austauschen? Gerade was Ihre eigenen Planungen seinerzeit mit der G4 anbelangt, würde ich gern mehr einfahren.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Ich bin zuverischtlich, innerhalb der nächsten zwei, drei Tage meinen ersten Bericht abgeeben zu können.
      Was die G4 angeht, so wissen Sie ja, dass diese sich aus der G3 entwickelt hat. Ich habe damals sowohl als Außenministerin als auch später als Unionskanzlerin sehr stark dafür geworben, dass die Demokratische Union Mitglied in einer G3+1-Gruppe, die heutige G4, wird.
      Meinen ursprünglichen Plan, die G4, die ja eine reine Konferenzorganisation ist, zu einer festen Organisation wirtschafts- und sicherheitspolitischer Zusammenarbeit zu transformieren, konnte ich leider nicht umsetzen, da in den übrigen G4-Staaten die Skepsis doch überwog.
      Einen Kompromiss - ich hoffe aber, eher einen ersten Schritt in diese Richtung - konnte ich später erreichen, als man sich darauf einigte, dass sich die G4 nicht mehr nur sporadisch zu aktuellen Themen triftt, sondern mindestens einmal - ich glaube - halbjährlich zu einer ordentlichen Konferenz trifft. Wir vereinbarten damals, dass die ordentlichen und außerordentlichen Konferenzen im VK stattfinden sollten. Dafür sollten in Manuri ein Ständiges Sekretariat und das G4-Archiv angesiedelt werden.
      Dass Astor der G4 in Zukunft einen höheren Stellenwert einräumen will, ist da durchaus begrüßenswert.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Das ist eine vernünftige Vorgehensweise.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Pandora Friedmann
      Das Botschaftsgebäude finden Sie hier. Ich freue mich auf ihren ersten Bericht. Wollen wir gleich noch ein paar außenpolitische Punkte bezogen auf die Vereinigten Staaten austauschen? Gerade was Ihre eigenen Planungen seinerzeit mit der G4 anbelangt, würde ich gern mehr einfahren.


      Womit die DU über zwei Botschaftsgebäude in Astor verfügen dürfte.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Ich habe mir erlaubt, das Botschaftsgebäude mit der längeren Tradition zu wählen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION