Unionsgesetz über die Vergabe von Aufträgen durch öffentliche Einrichtungen (UVergG)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unionsgesetz über die Vergabe von Aufträgen durch öffentliche Einrichtungen (UVergG)

      Unionsgesetz über die Vergabe von Aufträgen durch öffentliche Einrichtungen (Unionsvergabegesetz - UVergG)


      §1 Geltungsbereich
      Dieses Gesetz gilt für alle Einrichtungen, die der Demokratischen Union RXXXlon unterstehen.

      §2 Öffentliche Ausschreibung
      (1) Aufträge sind öffentlich auszuschreiben.
      (2) Die Ausschreibung muss mindestens sieben Tage laufen.

      §3 Vergaberichtlinien
      Unter Berücksichtigung des Preis- / Leistungsverhältnisses sind bei der Auftragsvergabe in der Demokratischen Union RXXXlon ansässige Unternehmen zu bevorzugen.

      §4 Weitergabe von Leistungen
      Die Weitergabe von Leistungen an Nachunternehmer ist grundsätzlich nur mit Zustimmung des Auftraggebers zulässig. Die Bieter haben bei der Angebotsabgabe ein Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen und der hierfür vorgesehenen Nachunternehmer vorzulegen.

      §5 Kostenlose Leistungen
      (1) Bietet eine natürliche oder juristische Person einer Einrichtung der Demokratischen Union RXXXlon eine entgeltlose Leistung an, so hat die entsprechende Einrichtung die Leistung öffentlich bekannt zu geben und eventuell andere Angebote einzuholen.
      (2) Weiterhin ist nach den Vorschriften der §§2 und 3 zu verfahren.
      JONATHAN METTERNICH HUGHES
      Duke of Osbury, Earl of Alsted and Baron Hughes
      Fürst von Metternich
      General Secretary of the League of Nations
      Unionskanzler a.D.
      Unionsminister des Auswärtigen a.D.
      Imperialkanzler a.D.
      Former Prime Minister of Roldem