[PM] Zur Lage im Nachbarstaat Republik Kaysteran

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PM] Zur Lage im Nachbarstaat Republik Kaysteran

      [IMG:img81.imageshack.us/img81/3788…kopfunionspraesidiex3.png]

      Mit Entsetzen beobachtet Unionspräsident Dr. Fabian Montary die Ausschreitungen in den kaysteranischen Städten Duranje (Hauptstadt) und Vranja. Laut offiziellen Angaben soll es nun schon 400 Schwerverletzte und zehn Tote an den fünf Tagen der Krawalle geben. In den Grenzregionen Kaysterans zur Union kommen nunmehr mehrere Dutzend Flüchtlinge und wollen untergebracht werden. Die Lage in der Nachbarrepublik ist eskaliert. Zum Schutze der Grenzen der Union und der Menschen in den Grenzregionen muss die Grenze zu Kaysteran militärisch verstärkt werden, auch damit die Union kein Rückzugsort militanter Einheiten wird. Der Unionsminister der Verteidigung hat dazu die notwendigen Kompetenzen und sollte eine Truppenverschiebung schleunigst durchführen. Die Regierung soll andererseits der politischen Führung Kaysterans anbieten, zu vermitteln, um einerseits die Stabilität der Region wiederherzustellen und andererseits einen Einmarsch von Truppen aus dem kommunistischen Severanien zuvorzukommen. Präsident Tesla hat bereits vor zwei Tagen sein Militär an die severanisch-kaysteranische Grenze beordert.


      Simoff: Ich halte mich hier noch an die GF-Karte...
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Grundsätzlich ist es natürlich zu begrüßen, wenn das Unionspräsidialamt sich zu aktuellen Entwicklungen äußert - gerade wenn die Regierung schweigt. Trotzdem wäre es schön, wenn sich der Unionsratspräsident, der qua Amtes der Stellvertreter des Unionspräsidenten ist, auch bei der korrekten Titulatur bliebe. ;)
      Prof. Hajo Poppinga, VK.
      Unionspräsident a.D.
    • Inhaltlich gesprochen: die DU sollte schnellstens klären, ob und wenn ja, zu welchen Bedingungen Flüchtlinge aufgenommen werden sollen. Wir können es uns nicht leisten, daß an unseren Grenzen Elendsslums entstehen, die ggf. zur Verbreitung von Krankheiten über unsere Grenzen hinweg führen.
      Prof. Hajo Poppinga, VK.
      Unionspräsident a.D.
    • Original von Hajo Poppinga
      Grundsätzlich ist es natürlich zu begrüßen, wenn das Unionspräsidialamt sich zu aktuellen Entwicklungen äußert - gerade wenn die Regierung schweigt. Trotzdem wäre es schön, wenn sich der Unionsratspräsident, der qua Amtes der Stellvertreter des Unionspräsidenten ist, auch bei der korrekten Titulatur bliebe. ;)

      Das ist wohl ein Fehler der Pressestelle. Sie haben allerdings Recht, ich werde dort eingeben, dass man auf Ihre Anmerkung Acht geben soll.
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Original von Hajo Poppinga
      Danke. Sind dem Unionspräsidialamt eigentlich Planungen hinsichtlich Flüchtlingsaufnahme seitens der Unionsregierung bekannt?

      Dem Unionspräsidialamt ist derzeit nicht bekannt, was die Regierung plant – in jeder Hinsicht...
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Heidenberg und Co sind dabei, Freiheit und Sicherheit unserer Republik erneut zu verraten. Wenn die Regierung nicht unverzüglich Maßnahmen ergreift, um unsere Außengrenzen zu schützen, dann betrachte ich die Unionstreue als aufgekündigt und dann wird jedenfalls Freistein Maßnahmen zum Selbstschutz ergreifen. Die Regierung in Manuri beschützt unsere Bürger nicht.
    • Original von Hajo Poppinga
      Grundsätzlich ist es natürlich zu begrüßen, wenn das Unionspräsidialamt sich zu aktuellen Entwicklungen äußert - gerade wenn die Regierung schweigt. Trotzdem wäre es schön, wenn sich der Unionsratspräsident, der qua Amtes der Stellvertreter des Unionspräsidenten ist, auch bei der korrekten Titulatur bliebe. ;)


      Das fiel mir auch auf. Dennoch lobenswert, dass sich wenigstens einer um die Belange der DU sorgt.
      Joseph A. Gladstone, Die Grünen
      Präsident der Republik Salbor a.D.
      Unionspräsident a.D.

      Imperias Regierungschef Wolfgang Müller sprach: "Aber ich kann auch anders, Gladstone du bist ein Hurensohn."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joseph A. Gladstone ()

    • Und seltsamerweise hat noch kein Regierungsmitglied, also da wären eigentlich nur die Dres. Connor und Heidenberg, über meine Ausführungen gemeckert. Ist da was im Busch?? 8o
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Man kann auch aus dem Fehler der Pressestelle eine Staatsaffäre machen. :rolleyes: Viel wichtiger ist doch die Sicherheit der Staatsbürger der Demokratischen Union, aber was soll es sie kümmern, Herr Kurzschluss, wie auch die Regierung? Dass hierzu kein Beitrag kommt, ist allein schon bezeichnend.
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Original von Bodo von Kurzschluss
      Das diese Regierung der Untergang der Union ist, dessen bin ich mir bewusst. Auch wenn ich mich aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen habe, interessieren mich die Geschehnisse in unserem Land dennoch.

      Gut, Ihre Aussage hatte nicht den Anschein erweckt...
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary

    • Das Unionsministerium für Verteidigung gibt bekannt

      Die 1. Fallschirmjägerdivision wird in die Grenzregion verlegt und wird entlang der zahlreichen Grenzübergänge Notfalllager aufbauen und die humanitäre Nothilfe vorbereiten. In Zusammenarbeit mit dem Rotenkreuz der DU werden 20 solcher Notfallplätze errichtet sein. Wir gehen davon aus, dass wir dementsprechend Montag Mittag die Grenze öffnen können und einen kontrollierten Flüchtlingsstrom aufnehmen können. Jeder Flüchtling wird verzeichnet, mit Namen, Alter und Wohnort in Kaysteran, so dass sobald die Krise vorrüber ist, eine Re-integration nach Kaysteran schnell möglich ist. Neben der 1. Fallschirmjägerdivision werden weitere Einheiten des medizinischen Korps in Alarmbereitschaft versetzt. Näheres folgt zur gegebenen Zeit.
      Peter Vain
      12th Mayor of Hake River
      MP of Roldem for City of Hake River 1 (2nd)
      Unionsminister der Verteidigung a.D.

      [IMG:manus.schrobi.com/du/bg/bg_rol_icon.png]
    • Und wie weiter?
      Professor Dr. Dr. Fabian von Montary
      OEL MP HCR RM
      Präsident der Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      Dekan des Roldemian Institute for History an der Montary University
      Staatsarchivar der Republik Roldem und Honorarkonsul im Dominion Cranberra
      Sprecher des Parlaments von Roldem und Abgeordneter für den Wahlkreis W. City of Montary