Post aus dem KR Pottyland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Post aus dem KR Pottyland

      Potopia, den 13.05.2020

      An die Unionskanzlerin
      Helen Bont
      Manuri
      Demokratische Union Ratelon

      Anerkennung von Eheschließungen


      Werte Regierung der Demokratischen Union,
      werte Frau Unionskanzlerin Bont,


      wie Ihnen bekannt sein dürfte, halte ich nichts von überkandidelten Phrasen in diplomatischen Schreiben. Ich gehe davon aus, dass Sie wissen, wie ich zu unseren Partnern in Ratelon stehe, ohne dass ich Phrasen wie "unter Versicherung meiner vorzüglichsten Hochachtung" dreschen muss. Umso herzlicher ist doch ein pottyländisches "Moin", das mit nur vier Buchstaben erheblich mehr aussagt.

      Der Anlass meines Schreibens ist eine Fragestellung, die sich innerhalb der pottyländischen Regierung unter Bezugnahme auf das Gesetz zur Einführung der Monogamie und die Verlautbarung der pottyländischen Botschaft in Manuri ergeben hat. Durch die Neufassung des Eherechts in der DU, die die Ehe nur in einer monogamen Beziehung von Mann und Frau ermöglicht, ergibt sich eine Diskrepanz zum vorherigen Recht, eine Veränderung von Rechtspositionen.
      Unser Botschafter ging daher davon aus, dass in Pottyland geschlossene Ehen damit möglicherweise in der Demokratischen Union Ratelon nicht anerkannt werden könnten, da diese dem Monogamiegesetz widersprächen, sofern sie nicht zwischen einem Mann und einer Frau geschlossen werden oder wurden.

      Daher bitte ich höflich um die ehrliche Beantwortung dieses Schreibens, das ich auf zwei Fragen zusammenkürzen möchte:
      1. Werden in Pottyland geschlossene Ehen weiterhin uneingeschränkt anerkannt?
      2. Falls die Antwort zu 1. "Nein" lauten sollte: Welche Formen von Ehen, die in Pottyland wirksam geschlossen wurden, werden anerkannt?

      Sehr gerne können wir anstelle eines regen Briefwechsels diese Angelegenheit auch persönlich erörtern, um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen und mögliche Anschlussfragen sofort zu klären. Der König würde eine solche Besprechung, zu der auch der werte Herr Unionspräsident herzlich eingeladen ist, auf Schloss Pottystein abhalten.
      Bitte teilen Sie uns im Falle eines Besuchs mit Übernachtungswunsch mit, wie viele Gästezimmer benötigt werden, damit wir diese entsprechend vormerken können.


      Freundliche Grüße aus dem Königreich
      übermittelt


      Lord Lord Reis, Außenminister des Königreichs Pottyland
    • Nimmt die Anfrage zur Kenntnis und setzt den Punkt "Antwort verfassen" auf ihre to-do-Liste.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments

      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION