Gummibärensynapse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ihre Mitstreiterin auf einmsl so merkwürdig kicherte. Ja regelrecht überdreht wirkte, ließ Elles Augen verengen. Schon merkwürdig ihre Mitstreiterin, geisterte es der Dunkelhaarigen durch den Kopf.

      Als die Blondine dann jedoch vorne einstieg. Und Elle neben dem Kerl auf der Rückbank Platz nehmen musste, entwich Elles Kehle ein leises grollen.

      “Mhm. Alles gut.

      Murmelte Elle und starrte mit einem gereizten Ausdruck in ihren Augen aus dem Fenster. Der Kerl sollte ihr bloß nicht zu nahe kommen. Denn dann würde er etwas erleben....
    • Nachdem die Belzoni auf dem Rücksitz so tat, als sei Matti (sie durfte ihn doch Matti nennen) von einer ansteckenden Krankheit befangen oder sie gar grenzlesbisch ... schlief Lucille, alkoholgeschwängert wie sie war auf dem Vordersitz schon ein wenig ein als sie zum Bahnhof kamen. Dort schrak sie aber durch einen abrupten Bremser zusammen wobei ihr Handtäschchen, klein wie es war, aber trotzdem, mit der Gangschaltung verhedderte, sich dabei öffnete und in den Fußraum ergoß was Lucille ob seines Inhalts sicherlich perinlich gewesen wäre wenn sie nicht angetrunken gewesen wäre. In der Hoffnung, das bisher geschriebene möge einen Sinn ergeben, bagann sie die Sachen zusammen zu suchen.
      006 - Geheimagentin des Primas' von Outremer und Erzbischofs von Corinnis, des Kardinals Oddone Trivulzio
    • Die Fahrt dauerte wahrlich nicht lange. Für Elle kam ihr diese dennoch wie eine Ewigkeit vor. Und so entwich ihrer Kehle ein leises, gar gereizt anmutendes Geräusch. Wieso fuhr der Fahrer denn so langsam? Wenn man die Braunhaarige hinter das Steuer gelassen hätte, wären sie schon längst an ihrem Zielort angekommen. So jedoch kamen sie nur im Schneckentempo voran.
      Als der Fahrer dann auf einmal äußerst abrupt auf die Bremse stieg, schrak Elle zusammen und reckte ihren Kopf neugierig nach vorne.


      “Was war denn das? Sind Sie Stuntfahrer?

      Dabei grinste die Dunkelhaarige und versuchte einen Augenkontakt zum Fahrer durch den Rückspiegel herzustellen. Dass das Blondchen im Fußraum fluchend herumkramte, ließ ein feines Lächeln Michelles Mundwinkel umspielen.
    • “Und was haben wir hier jetzt vor?

      Mit einem fragenden Ausdruck auf ihrem Gesicht blickte Elle zu der Blonden. Nachdem sie sich zwischen den Sitzen nach vorne gedrängt hatte.

      Zum Glück stand der Wagen und Elle konnte sich wieder in eine normale Position bringen. Dann griff die Dunkelhaarige nach ihrem Seesack, öffnete die Autotüre und schlüpfte hinaus auf den Bürgersteig. Abwartend blickte sie zu der Blonden, die noch im Auto saß. Wollte sie nicht auch irgendwann das Auto verlassen? Denn allmählich wurde Elle ungeduldig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michelle Belzoni ()