Assipartei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Elf-Punkte-Programm:

      1. Bier muss Minderjährigen zugänglich gemacht werden, da diese auch mal nach der Schule ausspannen müssen
      2. Das Mindestalter beim Kauf von Spirituosen muss auf vierzehn gesenkt werden. Die ganzen Kinder saufen doch eh schon.
      3. Um die Union muss eine Mauer gebaut werden. Und durch die Union durch auch.
      4. Falkenstein muss rosa angemalt werden
      5. Die Sonne muss jeden Tag scheinen
      6. Markus Sonnenthal muss zum ewigen Herrscher der Union ernannt werden
      7. Straftäter sollen als Lehrkräfte eingesetzt werden, weil das in "Fack ju Göhte" so gut funktioniert hat
      8. Einführung einer anarchistisch demokratischen Diktatur
      9. Wenn man Markus Sonnenthal nicht wählt, dann soll zumindest Sylvester Calzone gewählt werden, weil der Name so fetzig ist und ich dann Bock auf ne Calzone kriege
      10. Mehr Rechte für Asoziale, Gammler, Junkies und Säufer
      11. Streichung der Steuergelder für Spaßparteien wie die KDU

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus Sonnenthal ()

    • Das nenne ich mal ein richtig rückständiges Programm.
      Zu 1: Bier bekommen bei uns in Freistein bereits die Säuglinge als Muttermilchersatz. Schließlich müssen sie schon früh an das wichtigste Grundnahrungsmittel gewöhnt werden;
      2. das Heraufsetzen des Mindestalters von drei Monaten auf 14 Jahre für das Kaufen von Spirituosen lehnen wir in Freistein strikt ab. Wie soll der Nachwuchs denn sonst das Komasaufen trainieren, das an Freisteins Schulen und Universitäten ordentlichliches Lehrfach ist?
      Zu 3: Aber nur, wenn die Mauern von Stralien bezahlt werden und eine große Mauer Roldem, die Westlichen Inseln und die Unionsländer auf Antica umfasst.
      4. Aber nur, wenn die Farbe in Freistein produziert wurde.
      Zu 5: auch die Sonne muss mal einen freien Tag haben, sonst gibt es Ärger mit der Gewerkschaft.
      Zu 6: Sonnyboy ... ich meinte Sonnenthal würde schon nach einer Viertel Stunde freiwillig abdanken und ins Exil gehen.
      Zu 7.: Das wird schon seit Jahren in Freistein praktiziert - als Ersatz für die Todesstrafe.
      Zu 8.: Was, meinen Sie, praktizieren wir seit Jahren in der Demokratischen Union?
      Zu 9: Wir wählen nur die einzig wahre Sonne: Helen Bont.
      Zu 9: Was, noch mehr Rechte?
      Zu 10: Sie sind aber auch wirklich eine Spaßbremse.

      Da kann ich nur sagen: "Prost, ich trinke für Euch alle auf mein Wohl - Hicks".

      Mitglied des Unionsparlaments
      MITGLIED - KONSERVATIV-DEMOKRATISCHE UNION
    • Markus Sonnenthal schrieb:

      Das Elf-Punkte-Programm:

      1. Bier muss Minderjährigen zugänglich gemacht werden, da diese auch mal nach der Schule ausspannen müssen
      2. Das Mindestalter beim Kauf von Spirituosen muss auf vierzehn gesenkt werden. Die ganzen Kinder saufen doch eh schon.
      3. Um die Union muss eine Mauer gebaut werden. Und durch die Union durch auch.
      4. Falkenstein muss rosa angemalt werden
      5. Die Sonne muss jeden Tag scheinen
      6. Markus Sonnenthal muss zum ewigen Herrscher der Union ernannt werden
      7. Straftäter sollen als Lehrkräfte eingesetzt werden, weil das in "Fack ju Göhte" so gut funktioniert hat
      8. Einführung einer anarchistisch demokratischen Diktatur
      9. Wenn man Markus Sonnenthal nicht wählt, dann soll zumindest Sylvester Calzone gewählt werden, weil der Name so fetzig ist und ich dann Bock auf ne Calzone kriege
      10. Mehr Rechte für Asoziale, Gammler, Junkies und Säufer
      11. Streichung der Steuergelder für Spaßparteien wie die KDU

      Der 9. Punkt gefällt mir. :daumen:
      Sylvester Calzone
      Unionsminister der Finanzen a.D.
      Unionsparlamentspräsident a.D.
      Fraktionsvorsitzender der KDU a.D.