Tagesmagazin: Sendung vom 18.11.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagesmagazin: Sendung vom 18.11.2018

      Guten Abend meine sehr geehrten Damen und Herren und willkommen zum Tagesmagazin von RadioTelevision Freistein; wir bringen die Nachrichten.

      Rüstungsgutermesse in Lienz
      Seit Donnerstag findet in Lienz, im Königreich beider Archipele, die Rüstungsgütermesse TEFAR statt. Die Messe bietet, so die Veranstalter, Regierungen und Unternehmen einen umfassenden Überblick über die Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitsprodukte unserer Zeit an.
      Insgesamt 23 Unternehmer aus mehr als zehn unterschiedlichen Staaten führen ihre Produkte und Kompetenzen bis zum 30. November vor.

      Wahl zum Unionspräsidenten
      Die Wahl zum Unionspräsidenten soll innerhalb des Zeitraums 19. November bis 16. Dezember stattfinden. Den genauen Wahlzeitraum, der 120 Stunden umfasst, soll durch den Unionswahlleiter festgelegt werden. Dies gab der stellvertretende Unionsratspräsident Johannes Kleven in seiner Eigenschaft als kommissarisch amtierender Unionspräsident bekannt.

      Wahl zum Imperialkanzler
      Ebenfalls in Kürze gewählt wird der Imperialkanzler Imperias. Nachdem beim letzten Wahlgang der Kandidat Michael Heen auf lediglich 50% der Stimmen kam, wurde jetzt eine erneute Wahl durch Unionskommissar Herbert Klühn ausegschrieben. Die Wahl dauert vom 4. bis 8. Dezember.Tages.

      Unionsparteitag der Konservativen in Salbor-Stadt
      Die Konservativen beginnen am heutigen Sonntag ihren ordentlichen Unionsparteitag. Auf der Agenda stehen unter anderem die Nominierung des Kandidaten für die anstehende Wahl des Unionspräsidenten und die Neuwahl des Unionsvorstandes.
      Die Konservativen waren bei der letzten Wahl des Unionsparlaments trotz Verluste stärkste politische Partei geblieben, musste jedoch in die Opposition wechseln und einem Bündnis aus Sozialdemokraten und der Partei "Zukunft Links" weichen.

      Despencer zur Reichskanzlerin gewählt
      in Dreibürgen wurde die konservative Politikerin Elisabeth Despencer zur neuen Reichskanzlerin gewählt. Auf sie entfielen 410 Stimmen. Sie setzte sich damit gegen ihre Mitbewerberin Elfriede Engelhardt-Grinmm von den Liberaldemokraten durch.
    • Kurz bevor sie ihr Hotelzimmer verlassen hatte, schaute sich Helen Bont die Nachrichten an.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Präsidentin des Unionsparlaments
      Präsidentin des Landtags von Salbor-Katista
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION