M.C. United tritt bei Astoria Soccer Trophy an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • M.C. United tritt bei Astoria Soccer Trophy an




      M.C. United tritt bei Astoria Soccer Trophy an

      Das roldemische Fußballteam von M.C. United tritt bei der nächsten Astoria Soccer Trophy an. Als Mannschaft der Astorian Soccer League (ASL) wird sie nach der Qualifikation in der ersten Hauptrunde in das Wettbewerbsgeschehen eingreifen. Chairman of the Board Frank Farina freut sich auf den regulären Spielbetrieb: „Die ASL bietet uns ein funktionierendes Spielsystem. Mit der Soccer Trophy wollen wir uns auch auf die neue Saison vorbereiten und einige Tests durchführen.“
      Frank Farina
      Mayor of Marlborough
      Chairman of the Board of M.C. United
    • Bernardo Macaluso schrieb:

      Interessant, dass "ein funktionierendes Spielsystem" heute schon ein gewichtiger Grund ist =)
      Offen gestanden verstehe ich es nicht, was daran so lustig ist. Ein gewichtiger Grund ist, das ist vom Aufsichtsratsvorsitzenden @Fabian Montary auch schon an anderer Stelle gesagt worden, dass M.C. United nicht auf eine ganze Saison Flüge nach Antica buchen kann und dann ab einem bestimmten Spieltag UFB keine Spiele für die Unionsliga mehr angesetzt werden. Wir bekommen das betriebswirtschaftlich abgebildet, wenn wir einen hinreichenden Vorlauf haben, für interkontinentale Spontanflüge sind – und auch gerade für für die Klasse, die die Unionsliga seit Jahren aufbietet – einfach nicht zu leisten. Ich bin der Überzeugung, dass wir uns fühlen uns in der ASL gut aufgehoben fühlen werden, was die Stringenz der Organisation betrifft und auch die Klasse der Teams, mit denen wir uns dort messen, wie @Josh Newitt schon sagte. Ich wünsche der neu geplanten Unionsliga nichtsdestoweniger einen guten Verlauf und vielleicht kommen Sie alle auch mal zu einem Einladungsturnier von United nach Montary City.
      Frank Farina
      Mayor of Marlborough
      Chairman of the Board of M.C. United
    • @SRM

      Hat die Eintracht nicht auch schon an der ASL teilgenommen? Kann man mich da düster an 2013 erinnern.

      Fakt ist hier aber das es zwar im ersten Moment vielleicht etwas seltsam ist, aber wenn es sich Wirtschaftlich eher lohnt dann ist dieser Schritt schon verständlich. Unsere Aufgabe sollte es sein die Unionsliga zum alten Glanz zurückzubringen. Das schaffen wir nur durch eine gute Organisation. Ich bin diesbezüglich sehr optimistisch. Insbesonders wenn wir alle an einem Strang ziehen.
      Manager/Trainer des VFB Manuri
      Staatsbürger der DU
    • SRM schrieb:

      Finde es befremdlich, dass ein Team aus der Union in einer ausländischen Liga antritt...
      Ich finde es befremdlich, dass wir Kosten und Mühen auf uns nehmen sollen, auf denen wir am Ende sitzen bleiben. M.C. United arbeitet als Wirtschaftsunternehmen und nicht als Wohlfahrtsverband. Wenn die Steinheimer Eintracht das Unternehmen Unionsliga 2018/19 aufnehmen möchte, freut mich das sehr und ich wünsche Ihnen sportlich und finanziell viel Erfolg. Bei M.C. United ist der Aufsichtsrat zu einer anderen Auffassung gelangt nach zu vielen Enttäuschungen in der jüngeren Vergangenheit. Die Vereinigten Staaten sind für uns logistisch einfacher zu handeln und am Ende des Tages auch ein attraktiverer Markt als die Antica-Länder.
      Frank Farina
      Mayor of Marlborough
      Chairman of the Board of M.C. United



    • M.C. United tritt ab Achtelfinale bei Astoria Soccer Trophy an

      Vergangene Woche wurde der Spielplan der Astoria Soccer Trophy ausgelost. Das roldemische Fußballteam von M.C. United wird als ehemaliges ASL-Team ab dem Achtelfinale in den Wettbewerb eingreifen. Dort wird es gegen den Sieger der Best-of-Three-Serie Santa Clara Towers gegen Lakefield Barons spielen.
      Frank Farina
      Mayor of Marlborough
      Chairman of the Board of M.C. United
    • SRM schrieb:

      Finde es befremdlich, dass ein Team aus der Union in einer ausländischen Liga antritt...
      Streng genommen ist die Astoria Soccer Trophy keine "Liga", sondern ein Turnier. Der Veranstalter, das Astorian Sports Network, ist nicht direkt mit dem FBA verbandelt und hat auch so nichts mit der ASL zu tun. Wenn man es großzügig auslegt, gilt die Trophy für den gesamten Kontinent. Und da können auch vereinzelte Teams aus der DU dazu gehören.

      Das ist nur meine Meinung als ehemaliger FBA-Vorstand. Wie die jungen Kerle das heute unter sich ausmachen, ist aber deren Sache. ;)
      Vorstand FBA
      Manager Freeport Cardinals