Wahl des 48. Unionsparlaments — Einreichung von Listen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wahl des 48. Unionsparlaments — Einreichung von Listen


      Die Unionswahlleiterin




      Wahl des 48. Unionsparlaments — Einreichung von Listen

      Die Unionspräsidentin hat die Wahl des 48. Unionsparlaments ausgeschrieben. Die Wahl beginnt am Donnerstag, den 13. September 2018 um 18:00 Uhr und endet am Dienstag, den 18. September 2018 um 18:00 Uhr.

      Die Einreichung der Listen zur Wahl kann ab sofort geschehen und hat an dieser Stelle zu erfolgen. Die Frist zur Einreichung von Kandidatenlisten endet am Mittwoch, den 12. September 2018 um 18:00 Uhr. Listen haben eine Bezeichnung und eine Kurzbezeichnung zu tragen; die Kandidaten sind mir Vor- und Nachnamen zu notieren.

      Wählen und gewählt werden darf, wer zum Zeitpunkt des Wahlbeginns wenigstens 28 Tage die Unionsbürgerschaft inne hat, mithin seit dem 16. August 2018. Im Rahmen einer unverbindlichen Vorabinformation folgt die Liste der zum heutigen Tag Wahlberechtigten.
      • Helen Bont
      • Tatjana Bont
      • Annelie Gatineau
      • Lilli de Gucht
      • Michael Heen
      • Heinrich Julius von Jagonburg
      • Ernest C. Kelly
      • Johannes Kleven
      • Heinz Lüneburg
      • Bernardo Macaluso
      • Manuel Meyer
      • Patsy-Sue Mountbottom
      • Markus Schwartz
      • Eduard Syndikus-Faber
      • Stuart B. Templeton
      • Elisabeth Wein
      J. Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“


    • Liste der
      Konservativ-Demokratischen Union (KDU)
      01. Helen Bont
      02. Manuel Meyer
      03. Michael Heen
      04. Tatjana Bont
      05. Johannes Kleven




      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments

      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION

    • Die Unionswahlleiterin




      Wahl des 48. Unionsparlaments — Mitteilung der Wahlberechtigten

      Wählen und gewählt werden darf, wer zum Zeitpunkt des Wahlbeginns wenigstens 28 Tage die Unionsbürgerschaft inne hat, mithin seit dem 16. August 2018. Nach Auskunft des Amtes für Einwohnerangelegenheiten (ABl. AfEA Teil A Nr. 14/2018 vom 11. September 2018) folgt die Liste der zum heutigen Tag Wahlberechtigten.
      • Helen Bont
      • Tatjana Bont
      • Annelie Gatineau
      • Lilli de Gucht
      • Michael Heen
      • Heinrich Julius von Jagonburg
      • Ernest C. Kelly
      • Johannes Kleven
      • Heinz Lüneburg
      • Bernardo Macaluso
      • Manuel Meyer
      • Patsy-Sue Mountbottom
      • Stuart B. Templeton
      • Elisabeth Wein
      Wer der Auffassung ist wahlberechtigt zu sein, sich in dieser Liste aber nicht wiederfindet, melde sich bitte direkt bei der Wahlleitung, sodass bei einem berechtigten Einspruch Wahlunterlagen ausgefertigt werden können.


      J. Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Die Unionswahlleiterin




      Wahl des 48. Unionsparlaments — Feststellung der zugelassenen Wahlvorschläge


      Die Wahl beginnt am Donnerstag, den 13. September 2018 um 18:00 Uhr und endet am Dienstag, den 18. September 2018 um 18:00 Uhr.

      Zugelassene Wahlvorschläge sind:
      1. Bezeichnung: Konservativ-Demokratische Union
        Kurzbezeichnung: KDU
        Kandidaten:
        01 Helen Bont
        02 Manuel Meyer
        03 Michael Heen
        04 Tatjana Bont
        05 Johannes Kleven
      2. Bezeichnung: Liste Zukunft Links
        Kurzbezeichnung: -
        Kandidaten:
        01 Elisabeth Wein
      3. Bezeichnung: Sozialdemokratische Partei der Demokratischen Union
        Kurzbezeichnung: -
        Kandidaten:
        01 Bernardo Macaluso
        02 Ernest C. Kelly
        03 Patsy-Sue Mountbottom
      Es lagen keine weitere zulassungsfähigen Wahlvorschläge vor. Es lagen keine unzulässigen Wahlvorschläge vor.


      J. Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Die Unionswahlleiterin




      Wahl des 48. Unionsparlaments — Eröffnung der Wahl


      Die Wahl des 48. Unionsparlaments hat begonnen. Die Wahlberechtigten haben ihre Wahlbenachrichtigungen erhalten. Sollten die Wahlunterlagen verloren gegangen sein, bittet die Unionswahlleiterin um Meldung an dieser Stelle.

      J. Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Spoiler anzeigen


      Sorry, da war ich gestern auch schon zu früh mit der Feststellung der Listen. Dann geht erst ab morgen wählen. Ich hoffe, da dreht mir jetzt keiner einen Strick draus. Die Wahl geht jedenfalls bis Dienstag 18:00 Uhr...
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Bernardo Macaluso schrieb:

      Bekomme ich direkt Ersatz oder muss ich bis morgen warten?
      Nach der Aktion gibt es die erst morgen Abend. :P

      Ist auf dem Weg. ;)
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Ich habe keine Wahlunterlagen erhalten.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments

      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Helen Bont schrieb:

      Ich habe keine Wahlunterlagen erhalten.

      Tatjana Bont schrieb:

      Ich auch nicht.
      Die Zugangsdaten sind Ihnen zugegangen.
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“