Ankündigung 1. Unionsliga 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Unionsliga 2018

      Spielplan

      SpieltagDatumUhrzeit
      1. Spieltag09.05.201818:30
      2. Spieltag12.05.201820:00
      3. Spieltag19.05.201820:00
      4. Spieltag26.05.201820:00
      5. Spieltag02.06.201820:00
      6. Spieltag09.06.201820:00
      7. Spieltag16.06.201820:00
      8. Spieltag23.06.201820:00
      9. Spieltag30.06.201820:00
      10. Spieltag07.07.201820:00
      Markus Schwartz
      UFB-Präsident

      ////////////////////

      Unionsfußballbund
      Präsidium
      Karl-Hermann-Allee 1-15
      40001 Manuri

      Tel: +49 10 096-90669
      E-mail: markus.schwartz@ufb.ratelon.be
      Web: ufb.ratelon.be

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Markus Schwartz () aus folgendem Grund: Spielplanänderung

    • Ich vermute mal, dass die ins Wasser fallen; Herr Schwartz ist seit dem 3. Juni nicht mehr aktiv.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Zwei Teams pro Person könnten wir etwa auch zulassen. In Turanien etwa gibt es diese Regel und die „NPC-Teams“, sowie eine Art virtuellen Aufstieg für neue Teams und ich habe das Gefühl, das funktioniert da ganz gut.
      Aimée von Montary
      Erbreichsgräfin von Montary
      CEO des Montary University Data Center
      Honorarkonsulin der Republik Roldem in Heroth
      Präsidentin des Unionsverbands der Arbeitgeber
      Aufsichtsratsvorsitzende der USC SS 1884 Castelsavino


    • Zwei Ligen fände ich klasse. Lieber zwei kleine als eine große Liga. Ich hab ehrlich gesagt auch nichts dagegen, wenn es immer nur ein paar Hin- und Rückspiele pro Saison gibt. Macht ja auch alles Aufwand.

      Und gibts überhaupt eine Regel, dass man nur ein Team haben darf?
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della
      Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt

    • Bernardo Macaluso schrieb:

      Und gibts überhaupt eine Regel, dass man nur ein Team haben darf?
      Zumindest implizit wurde das wohl so gehalten, jedenfalls gab es mal großen Terz von der Ligaleitung, dass ich die USC SS Castelsavino und mein Onkel @Fabian Montary die M.C. United angemeldet hatten. Dabei stand genau diese Regel nirgendwo.
      Aimée von Montary
      Erbreichsgräfin von Montary
      CEO des Montary University Data Center
      Honorarkonsulin der Republik Roldem in Heroth
      Präsidentin des Unionsverbands der Arbeitgeber
      Aufsichtsratsvorsitzende der USC SS 1884 Castelsavino


    • Die IDs sind doch eh recht wurscht, da sie kaum in Erscheinung treten. Bei einer einzelnen ID müsste man eben plausibel machen, warum da jetzt eine Person Trainer oder Präsident von zwei Vereinen ist, was schwierig werde dürfte.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della
      Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt

    • Nicht meine Argumentation, nur mein Problem zu jener Zeit, eine Realperson, zwei Vereine waren wohl genug mich als Betrüger zu outen und die Sache zu skandalisieren.

      Ich muss mich korrigieren, es war der EVfL Eichenkreuz von @Pellegrino Camemberti, nicht die M.C. United, aber in der Sache ist es ja dasselbe.

      (Quelle)
      Dr. Annelie Gatineau
      President of the Republic of Roldem
    • Jeder sollte hier im Sinne des Fairplay handeln. Sich also beispielsweise keine unfairen Vorteile (Gezieltes setzen...) verschaffen. Allerdings, und das ist jetzt nicht völlig aus der Luft gegriffen, gibt's sicher auch hier eine Lösung für genanntes Problem. Eine Option wäre auch das Spiele von Vereinen mit dem selben RL-Spieler nicht von dieser Person gesetzt werden dürfen. Wie sich das ganze gestaltet könnte ich mal in Turanien, wo ich auch aktiv bin, anfragen. Zudem schlage ich erneut Jadaria als Vorbild vor. Wichtig ist es mir das wir eine volle und aktive Liga haben.
      Manager/Trainer des VFB Manuri
      Staatsbürger der DU
    • In Turanien sind wir selbst nicht komplett glücklich mit den Regelungen für Spieler zwischen Mannschaften desselben Spielers, aber haben die perfekte Lösung auch noch nicht gefunden.

      In der vergangenen Saison hat die Erstmannschaft gegen die Zweitmannschaft grundsätzlich 1:1 gespielt, und Erst- und Zweitmannschaft gegen die Drittmannschaft 1:0 gewonnen. Das kann natürlich zu Verzerrungen führen, wenn die Spieler unterschiedlich viele Mannschaften haben. In der kommenden Saison versuchen wir es damit, dass der Spieler für die wichtigere Mannschaft ganz normal setzt und die andere Mannschaft bekommt zufallsgenerierte Setzdaten vom Computer.
    • Josh Newitt schrieb:

      Jeder sollte hier im Sinne des Fairplay handeln. Sich also beispielsweise keine unfairen Vorteile (Gezieltes setzen...) verschaffen. Allerdings, und das ist jetzt nicht völlig aus der Luft gegriffen, gibt's sicher auch hier eine Lösung für genanntes Problem. Eine Option wäre auch das Spiele von Vereinen mit dem selben RL-Spieler nicht von dieser Person gesetzt werden dürfen. Wie sich das ganze gestaltet könnte ich mal in Turanien, wo ich auch aktiv bin, anfragen. Zudem schlage ich erneut Jadaria als Vorbild vor. Wichtig ist es mir das wir eine volle und aktive Liga haben.
      Wär das denn wirklich so schlimm? Gehören mir im RL zwei Vereine, kann ich doch auch auf die Strategien beider Teams Einfluss nehmen und sogar Ressourcen vom einen aufs andere Team verlagern.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della
      Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt

    • Bernardo Macaluso schrieb:

      Josh Newitt schrieb:

      Jeder sollte hier im Sinne des Fairplay handeln. Sich also beispielsweise keine unfairen Vorteile (Gezieltes setzen...) verschaffen. Allerdings, und das ist jetzt nicht völlig aus der Luft gegriffen, gibt's sicher auch hier eine Lösung für genanntes Problem. Eine Option wäre auch das Spiele von Vereinen mit dem selben RL-Spieler nicht von dieser Person gesetzt werden dürfen. Wie sich das ganze gestaltet könnte ich mal in Turanien, wo ich auch aktiv bin, anfragen. Zudem schlage ich erneut Jadaria als Vorbild vor. Wichtig ist es mir das wir eine volle und aktive Liga haben.
      Wär das denn wirklich so schlimm? Gehören mir im RL zwei Vereine, kann ich doch auch auf die Strategien beider Teams Einfluss nehmen und sogar Ressourcen vom einen aufs andere Team verlagern.
      Im Endeffekt muss jeder selber wissen ob er damit Leben könnte. Im Meisterschaftskampf wäre es nur etwas blöd. Aber wenn mich jemand fragen würde ob ich damit Leben kann dann würde ich ja sagen. Wie gesagt, eine aktive Liga ist mir wichtiger als der Erfolg meiner Teams. Ich freue mich wenn es mit der Unionsliga losgeht und sich auch jeder an der Ausgestaltung beteiligt.
      Manager/Trainer des VFB Manuri
      Staatsbürger der DU