Wahl des Unionspräsidenten - Einreichung von Kandidaturen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen






    • Wahl des Unionspräsidenten — Einreichung von Kandidaturen

      Die Unionsregierung hat aufgrund der Vakanz der Ämter des Unionspräsidenten, des Unionsratspräsidenten und des stellvertretenden Unionsratspräsidenten per Verordnung vom 14.05.2018 die Wahl des Unionspräsidenten ausgeschrieben. Die Wahl beginnt am Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 20:00 Uhr und endet am Dienstag, den 05. Juni 2018 um 21:00 Uhr.

      Die Einreichung der Kandidaturen zur Wahl kann ab sofort geschehen und hat an dieser Stelle zu erfolgen. Die Frist zur Einreichung von Kandidaturen endet am Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 23:59 Uhr.

      Wählen und gewählt werden darf, wer zum Zeitpunkt des Wahlbeginns wenigstens 28 Tage die Unionsbürgerschaft inne hat. Im Rahmen einer unverbindlichen Vorabinformation folgt die Liste der zum heutigen Tag Wahlberechtigten:


      Mechthilde Band
      Helen Bont
      Tatjana Bont
      Annelie Gatineau
      Lilli de Gucht
      Michael Heen
      Helmut Hennrich
      Heinrich Julius von Jagonburg
      Johannes Kleven
      Bernardo Macaluso
      Markus Schwartz


      Manuri, den 03.02.2018

      Tatjana Bont
      Unionsministerin des Innern und der Justiz





      Tatjana Bont
    • Mir fehlen halt die E-Mailadressen, woher soll ich die denn haben? Ich bin keine Administratorin hier im Forum. Was soll die implizite Unterstellung? Darauf kannst du auch selbst kommen. :rolleyes:

      Jennifer Volpart schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Na, dann schick mir mal die Namen und E-Mailadressen für die Durchführung der Wahl zu.

      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Jennifer Volpart schrieb:

      Mir fehlen halt die E-Mailadressen, woher soll ich die denn haben? Ich bin keine Administratorin hier im Forum. Was soll die implizite Unterstellung? Darauf kannst du auch selbst kommen. :rolleyes:

      Jennifer Volpart schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Na, dann schick mir mal die Namen und E-Mailadressen für die Durchführung der Wahl zu.


      Zunächst einmal kann ich darauf kommen, dass Verwaltungsleitungen in der Lage sind selbständig zu arbeiten, und das, wenn sie Unterstützung benötigen, diese aktiv anfordern.
      Tatjana Bont
    • Die E-Mailadresse gibt es nicht mehr, es ist bei mir nichts angekommen.

      Und diese ID hat um Entlassung aus den Ämtern gebeten, es war deine Entscheidung das nicht zu tun; also kein Grund für dich hier gegen mich herumzuätzen.
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Unionswahlleiterin




      Wahl des Unionspräsidenten — Liste der Wahlberechtigten

      Auf Grundlage des Verzeichnisses über die Unionsbürger des Amts für Einwohnerangelegenheiten vom 3. Juni 2018 wurde die folgende Liste der Wahlberechtigen für die Wahl des Unionspräsidenten festgestellt:
      1. Band, Mechthilde
      2. Bont, Helen
      3. Bont, Tatjana
      4. Gatineau, Annelie
      5. de Gucht, Lilli
      6. Heen, Michael
      7. Hennrich, Heinrich
      8. von Jagonburg, Heinrich Julius
      9. Kleven, Johannes
      10. Schwartz, Markus
      Widersprüche sind bei der Unionswahlleiterin einzureichen.


      Jennifer Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jennifer Volpart ()

    • Die Wahlbenachrichtigungen konnten leider aufgrund der fehlenden Kontaktdaten der Wähler noch nicht ausgesandt werden. Ich bitte Sie noch um etwas Geduld.
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Jennifer Volpart schrieb:

      Die E-Mailadresse gibt es nicht mehr, es ist bei mir nichts angekommen.

      Und diese ID hat um Entlassung aus den Ämtern gebeten, es war deine Entscheidung das nicht zu tun; also kein Grund für dich hier gegen mich herumzuätzen.
      Sorry, ich bin davon ausgegangen, dass email-Adressen von den jeweiligen Mitspielern aktuell gehalten werden. Dann werde ich die email-Adressen noch mal raussuchen.
      Tatjana Bont
    • Sorry, so oft braucht man die ja nicht und da ist beim Umzug zu Simon noch die Adressen mit der Domain, die ich nicht mehr hoste, einfach hängen geblieben. Danke dir für die Mailadressen, ich kümmere mich um die Einleitung der Wahl! :)
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Unionswahlleiterin




      Wahl des Unionspräsidenten — Festlegung des Wahlzeitraums

      Die Wahl des Unionspräsidenten, ausgeschrieben in UGBl. 2018/013, findet von Freitag, den 15. Juni 2018 um 20:00 Uhr bis Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 20:00 Uhr. statt.


      Jennifer Volpart
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Die Wahlunterlagen wurde ausgesandt, sollten Sie Ihre nicht erhalten haben, informieren Sie die Wahlleitung bitte unverzüglich!
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Unionswahlleiterin




      Wahl des Unionspräsidenten — Wahlbeteiligung

      Unionswahlleiterin Jennifer Volpart gibt bekannt, dass die Beteiligung zur Wahl des Unionspräsidenten zur Mitte des Wahlzeitraums bei 20% liegt. Sie erinnert daran, dass die Wahllokale noch bis Mittwoch um 20:00 Uhr geöffnet haben und ruft die Wahlbevölkerung auf, noch ihre Stimme abzugeben.
      Jennifer Volpart
      Direktorin des AfEA
      Unionswahlleiterin


      „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.“
    • Ich habe leider keine Unterlagen erhalten.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Präsidentin des Unionsparlaments
      Präsidentin des Landtags von Salbor-Katista
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      Mitglied des Landtags von Salbor-Katista
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION