Forza Herót!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Forza Herót!

      Forza Herót! - Für ein zukunftsfähiges Heroth

      Der SPDU-Landesverband stellt hiermit ein Fünf-Punkte-Programm vor, mit dem unser Unionsland fit für die Zukunft gemacht werden soll. Es umfasst einen vielseitigen Maßnahmenkatalog, der bestehende strukturelle Probleme langfristig lösen und Heroth insgesamt nach vorne bringen soll.


      Politische Führung stärken

      Heroth ist seit vielen Jahren ein Stammland der Unionsexekution. Die SPDU möchte den Posten des Primo Ministro kurzfristig neu besetzen und auch die Vertretung im Unionsrat gewährleisten. Es ist unsere Überzeugung, dass die Amtsführung sich gegenwärtig auf eine Profilschärfung Heroths als eines besonderen Unionslandes mit eigenem Weg konzentrieren muss.


      Gute Infrastruktur für ein gutes Unionsland

      Für ein lebendiges Heroth mit guten Wachstumsaussichten bedarf es angemessener Voraussetzungen. Wir wollen nachhaltig und umweltverträglich in unsere Infrastruktur investieren: mehr grüne Energie und umweltfreundliche Verkehrsmittel, aber auch gut befahrbare Straßen.


      La dolce vita in Heroth - immer einen Besuch wert

      Heroth ist nicht irgendein Unionsland. Wir sind das Land der für jeden erreichbaren Traumstrände, der ökologischen Traditionslandwirtschaft und der Kulturdenkmäler. Machen wir etwas draus und locken wir die Leute her!


      Spitzensport braucht Spitzenunterstützung

      Wir haben Sportevents der Extraklasse zu bieten und das aus Überzeugung. Ob Fußball, Winter- oder Motorsport: In Heroth gibt es Wettbewerbe auf höchstem Niveau mit Traditionsclubs, die in der lokalen Bevölkerung verankert sind. Mit der richtigen Förderung können wir auch unionsweit bald wieder das Feld anführen.


      Regionale Produkte unterstützen - lokal, unionsweit und international

      Unsere Traditionsprodukte sind internationale Verkaufsschlager. Dazu gehört in Heroth seit langem auch die politisch unterstützte Traditionspflege und Vermarktung. Die SPDU möchte das Weinbauressort wieder mit einem eigenen Minister besetzen und der Verpflichtung der Politik auf die Förderung der harbothensischen Weinkultur im In- und Ausland wieder ein Gesicht geben.

      Bernardo G. Macaluso
      Mitglied des Unionsparlaments

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bernardo Macaluso ()