Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Einen entsprechenden Pacht- bzw. Nutzungsvertrag wird Ihnen die Stadt Muxt *so* nicht *so* zukommen lassen. Sofern keine Fragen mehr offen sind, können wir das Geschäft hiermit als geschlossen ansehen.

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    schreckt auf Die Anbindung sollte kein Problem sein. Natürlich hängt die letztlich vom genauen Standort ab aber das gesamte Flughafenviertel ist exzellent verkehrstechnisch angebunden. Ein entsprechend großes Gelände könnte man ein wenig außerhalb ausweisen und dann den Nahverkehr entsprechend ausweiten.

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Eine Option wäre, ein zusammenhängendes Areal beim Gewerbegebiet Muxt-Flughafen auszuweisen. Dadurch wären alle Ihre Anforderungen erfüllt, die Entfernung zur Innenstadt und den wichtigen zivilen Einrichtungen der Stadt wäre aber recht groß. Die Anbindung an den Fernverkehr wäre dafür perfekt.

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Selbstverständlich. Was ist denn die geplante Verwendung und was sind die Anforderungen?

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Womit kann ich dienen?

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Für eine genaue räumliche Planung und die Frage, wie das Land Sie bei der besseren Aufstellung der Streitkräfte in Heroth unterstützen kann, würde ich gerne nochmal einen Planungstermin mit dem Primo Ministro anberaumen. Dieser reist sowieso in den nächsten Tagen nach Manuri.

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Das ist sehr gut zu hören. Gerade wir in Estarien sind da durch die Bedrohungslage doch sehr sensibel. Eine spürbare Präsenz der Unionsstreitkräfte kann da enorm zum Sicherheitsgefühl beitragen.

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Das ist schön zu hören! Inwiefern wäre denn eine weitere Stärkung möglich, um der strategischen Bedeutung dieses Standorts gerecht zu werden? Die Unionsmarine ist selbstverständlich auch an weiteren Standorten aktiv. Auf den herotianischen Inseln gibt es mindestens einen Marinehafen und auch im Gebiet ums Muxt-Delta ist aus historischen Gründen Marine stationiert. Und wie sieht es mit der restlichen Aufstellung der Unionsstreitkräfte in Heroth aus? Von maßgeblicher Bedeutung für die bodengebunde…

  • Innenministerium

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Signor Martin, herzlich willkommen! Um gleich zu ihrem Anliegen zu kommen: Bisher ist der größte Standort der Unionsstreitkräfte der Marinestützpunkt "Mare Rosso" nahe Porto di Vadorane ("Bad Watoran"). Hier würde es die Landesregierung sehr freuen, wenn man einen weitere Stärkung vornehmen würde, zumal von diesem Stützpunkt der Zugang der Unionsmarine zum Medianik abhängig ist. Der Standort hat des Weiteren auch eine lange Tradition, siehe mn-wiki.de/index.php?title=Porto_di_Vadorane

  • Brief an den Premierminister

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Dann kommen Sie doch rein: Innenministerium

  • Brief an den Premierminister

    Bigna Filippo - - Casa della Nazione

    Beitrag

    Signor Martin, vielen Dank für ihre Nachricht! Vielleicht kommen Sie mal bei mir im Ministerium vorbei und wir erörtern den Status quo sowie etwaige Ausbaupläne.

  • Das werde ich selbstverständlich tun, Signore Wielka. Frau Präsidentin, falls keine Nachfragen mehr aus dem Kreise der Abgeordneten vorliegen, kann diese Debatte aus Sicht der Regierung beendet werden.

  • Das kann ich noch nicht einschätzen. Schließlich ist die Regierung noch nicht im Amt. Der Koalitionsvertrag liest sich dahingehend vielversprechend. Wie am Ende die Wirklichkeit aussieht und welche verfahrenstechnischen Herausforderungen evtl. bestehen, kann ich aber aktuell noch nicht sagen.

  • Ich darf mich als Innenministerin für die Regierung Heroths anwesend melden.

  • In Severanien ist es ganz entscheidend gewesen, überhaupt eine Ansprechpartnerin zu finden. Ob und wann es zu einem Abschluss mit der severanischen Regierung kommen wird, steht natürlich nochmal auf einem anderen Blatt, zumal ja hier ab einem gewissen Punkt die Unionsregierung auch noch mitspielen muss. Herr Kleven klingt ja seit Neuestem etwas versöhnlicher. Vielleicht wird es mit dem Ausscheiden des alten Primo Ministro hier einfacher. In Imperia schätzt die Landesregierung die Lage weiterhin …

  • Ich bedanke mich für das Vertrauen und möchte mich an dieser Stelle kurz auf die Ausführungen des Primo Ministro zur Innenpolitik beziehen. Bereits bei den zurückliegenden Verhandlungen der Regierung Macaluso mit Severanien war ich als Regierungspräsidentin von Estarien eng in die Planungen zu Infrastruktur und Grenzsicherung eingebunden. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit wird sein, mit unseren severanischen Nachbarn zu einer respektvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit zu finden und gemeins…

  • Ich beantrage hiermit den Beobachterstatus.