Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auch das "kleine" Wappen und die Flagge habe ich jetzt nochmal reproduziert: [IMG:img704.imageshack.us/img704/2590/wappenheroth3.png] [IMG:img37.imageshack.us/img37/5448/flaggeheroth.png]

  • Zitat: „Original von Bernardo Macaluso Das ist durchaus eine gute Frage. Ich bin immer von "Eroothh" ausgegangen, wie der Italiener es wahrscheinlich machen würde ;)“ Mit dem Akzent würde der Italiener "Erooot" sagen, ohne den Akzent "Eeerot". Was da besser klingt, mag ich spontan nicht zu beurteilen. Grundsätzlich wird im Italienischen immer auf der vorletzten Silbe eines Wortes betont, außer, man erzwingt durch Akzent etwas anderes. Zitat: „ Naja aber die Stadt heißt nun mal Muxt, nicht Mut Be…

  • Korrektur; es hätte sogar eine offizielle Volksabstimmung darüber stattfinden müssen. Art. 18 Abs. 3 Unionsverfassung: "Eine Nationalhymne ist durch den freien Willen des Volkes in öffentlicher und allgemeiner Abstimmung zu bestimmen."

  • Ich kann mich erinnern, seinerzeit beim Foren-Studium darüber geschmunzelt zu haben, dass die DU die Melodie der DDR-Hymne übernommen hat - insofern müsste es verabschiedet worden sein, ja.

  • Zitat: „Original von Bernardo Macaluso Deine Ausführungen sind sehr aufschlussreich aber ich würde gerne beim "Herót" bleiben, weil es sich schließlich um einen einen althergebrachten Eigennamen handelt, der durchaus mal aus der üblichen Phonetik und Grammatik ausscheren kann.“ Dann nehmen wir aber bitte wenigstens diesen Akzent über dem "o" raus (wäre ohnehin das falsche Zeichen, die Italiener verwenden nämlich nicht "´", sondern "`" ;)) - oder wird das Wort wirklich "Herooot" ausgesprochen? Zi…

  • Zitat: „Original von Hajo Poppinga Sehr schick, kann man soetwas in der Art für Katista erhalten?“ Wenn man mir eine Vorlage bzw. konkrete Gestaltungswünsche übermittelt... aber Signor Macaluso hat ganz recht, zunächst steht Heroth im Vordergrund. Zitat: „Original von Bernardo Macaluso Deine Kreation finde ich wirklich sehr schick, aber vielleicht können wir uns doch darauf einigen, die katistianische Zwergenmütze wegzulassen Außerdem wäre es gut, wenn das Wappen selbst entweder ohne den Gradien…

  • Zitat: „Original von Hajo Poppinga [...] sozialdemokratisch-liberalen Kurs der FDU [...]“ Meiner Meinung nach bräuchte dieses Land wieder eine echte sozialdemokratische Partei. Dann müsste sich die FDU nicht so grotesk verbiegen und eher im linken Spektrum verordnete Wähler hätten eine Alternative zur VL mit ihrer leicht weltfremden Vorsitzenden Gyatso.

  • Meine Suche nach verfügbaren Versionen vom Wappen und der Flagge Heroths verlief leider erfolglos, aber da ich mich erinnere, wie beides aussieht, habe ich die Gelegenheit gleich mal dazu benutzt, ein "großes Wappen" (mit Zierat) für die Republik zu basteln: [IMG:img690.imageshack.us/img690/5242/wappenheroth1.png] Ich hoffe, das Ergebnis gefällt - lediglich auf einen Wahlspruch für das Spruchband müssen wir uns noch einigen. Provisorisch steht da erstmal nur "Wappen der Republik".

  • Ich bin generell einverstanden, möchte aber dafür plädieren, die estarischen/italienischen Namen stärker an die phonetischen Prinzipien dieser Sprache anzupassen. Unglücklicherweise ergibt sich schon ein größeres Problem beim Landesnamen, denn das Italienische kennt kein stimmhaftes "h" - was hinsichtlich der Entwicklung der Rechtschreibung dazu geführt hat, dass ein "H" am Wortanfang in der Regel entfällt. Auch, dass ein (genuin italienisches) Wort auf einem harten Konsonanten endet, ist eher e…

  • Um den hoffentlich bald eintrudelnden Vertretern aus den anderen betroffenen Unionsländern eine Diskussionsgrundlage zu bieten, habe ich schon einmal eine mögliche alternative Grenzziehung skizziert: [IMG:img193.imageshack.us/img193/6154/du2.png] Imperia würde bei dieser Variante seinen Ausläufer im Süden verlieren (wo dann Freistein Platz fände), gewönne dafür aber im Westen ganz massiv an Territorium hinzu. Um die Landverteilung zwischen den Unionsländern allgemein etwas ausgewogener zu gestal…

  • Zitat: „Original von SRM Da ist es doch toll, dass die WI mit ihren Umrissen überall unterkommen können. ;)“ Die WI male ich dann gern klein in ein Eckfenster am Rand, sollte diese neue DU-Gesamtkarte jemals zustande kommen.

  • Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie gerne auf eine aktuelle Diskussion im Instituto per la Pianificazione Nazionale di Herót hinweisen, deren Gegegenstand die Erstellung einer Gesamtkarte für die auf dem Kontinent Antica gelegenen Länder der Union sein soll. Eine erste Überprüfung des Ist-Zustandes hat ergeben, dass die alten, GF-basierten Karten der Unionsländer Freistein, Imperia und Heroth in ihrer jetzigen Form unmöglich mit dem auf der CartA-Karte ausgewiesenen Staatsgebiet der DU…

  • Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie gerne auf eine aktuelle Diskussion im Instituto per la Pianificazione Nazionale di Herót hinweisen, deren Gegegenstand die Erstellung einer Gesamtkarte für die auf dem Kontinent Antica gelegenen Länder der Union sein soll. Eine erste Überprüfung des Ist-Zustandes hat ergeben, dass die alten, GF-basierten Karten der Unionsländer Freistein, Imperia und Heroth in ihrer jetzigen Form unmöglich mit dem auf der CartA-Karte ausgewiesenen Staatsgebiet der DU…

  • Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie gerne auf eine aktuelle Diskussion im Instituto per la Pianificazione Nazionale di Herót hinweisen, deren Gegegenstand die Erstellung einer Gesamtkarte für die auf dem Kontinent Antica gelegenen Länder der Union sein soll. Eine erste Überprüfung des Ist-Zustandes hat ergeben, dass die alten, GF-basierten Karten der Unionsländer Freistein, Imperia und Heroth in ihrer jetzigen Form unmöglich mit dem auf der CartA-Karte ausgewiesenen Staatsgebiet der DU…

  • Ich habe mal versucht, die Umrisse der veralteten, GF-basierten Karten der Unionsländer mit der neuen CartA-Geographie der DU zur Deckung zu bringen - und dies ist das schockierende Ergebnis: [IMG:img17.imageshack.us/img17/4593/du1.png] Es bleibt also gar keine andere Möglichkeit, als dass Imperia, Freistein und Heroth ihre Binnengrenzen neu festlegen und eine grundlegende Revision ihrer Geographie vornehmen, wenn wir zu einer stimmigen Gesamtkarte der Union gelangen wollen.

  • Zitat: „Original von Bernardo Macaluso ...ich glaube mich zu erinnern, dass nur oben rechts ein Stückchen dazu gekommen ist.“ Hm, ich glaube, die Veränderungen dürften doch umfangreicher ausfallen - allein im Westen, an der neuen Grenze zum Vereinigten Kaiserreich, dürfte sich die Geographie für alle Unionsländer (Imperia, Freistein und Heroth) stark verändert haben. Zitat: „Falls Du Dich näher damit auseinander setzen willst, frag einfach mal in Freistein und Imperia nach, von denen hängt es ja…

  • Ich achte gern auf die Stimmigkeit von Kleinigkeiten. Und den Forumsbanner reproduziere ich dir mit neuem Staatsnamen in wenigen paar Minuten, wenn es sein muss.

  • Zitat: „Original von SRM Und diese Mitschwimmer fallen dann bei entsprechend schwachem Ergebnis durch den Rost und keiner wird sie vermissen.“ Nein, von den Mitschwimmern wird auch bei einer Personenwahl immer eine gewisse Anzahl durchkommen, da die Parteien ja nicht aufhören werden zu existieren und sich deren Wählerschaft in ihrem Wahlverhalten entsprechend taktisch orientieren wird. Nach dem Motto "meiner Partei nützt es mehr, wenn ich allen drei für sie antretenden Personen je drei Stimmen g…

  • Zitat: „Original von SRM Da halte ich dagegen.“ Und mit welchen Argumenten, Signore? Als Beleg für meine These könnte ich Ihnen z.B. das albernische Unterhaus anführen, das nach einem Personenwahlrecht gewählt wird. Und albernische Wahlkämpfe werden dennoch nicht wesentlich intensiver geführt als solche in der Union: Es gibt immer ein paar Wortführer unter den Kandidaten und diverse andere, die einfach mitschwimmen.

  • Zitat: „Original von Bernardo Macaluso Ach komm, das sind hier doch alles nur Wörterbuch-Übersetzungen ;)“ Ich weiß, aber sie sollten dennoch in etwa das wiedergeben, was man übersetzt haben wollte, oder? Zitat: „Allerdings hatte Nathalie von Matahari wohl jemanden in der Bekanntschaft, der italienisch sprach. Dem hat sie einiges zur Kontrolle vorgelegt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ausgerechnet den Landesnamen nicht hat kontrollieren lassen.“ Wäre gut möglich, dass der Betreffende da…