Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 413.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilderanzeige

    Armin Schwertfeger - - Technik-Forum

    Beitrag

    Zitat von Helen Bont: „Wenn ich richtig informiert bin, will imageshack Geld für seine Dienste haben. “ *grübel* Sollte man da aus bilder.der.mikronationen vielleicht auch eine Goldgrube machen *grübel Ende* Nö. War nur Spaß. Das bleibt weiterhin kostenlos für die verrückten MN-ler. Versprochen.

  • Bilderanzeige

    Armin Schwertfeger - - Technik-Forum

    Beitrag

    Ist schon geschehen.

  • Bilderanzeige

    Armin Schwertfeger - - Technik-Forum

    Beitrag

    bilder.der.mikronationen.de wird von mir gehostet. Da könnt Ihr gerne alle Bilder für die MN hochladen und in den Foren der MN verlinken. Wenn es Probleme gibt, wendet Ihr Euch am Besten auf dem MdM an Arthur Schiefner (meine ID für alle Zwecke, die mit dem Hosting zu tun haben). Ich würde darum bitten, das MNwiki, das auch von mir gehostet wird, nicht als Bilderhost zu missbrauchen. Ich lösche dort in unregelmäßigen Abständen hochgeladene Bilder, die nicht in irgendeinem Artikel verwendet werde…

  • DISKUSSION: Forenumzug

    Armin Schwertfeger - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Helen Bont: „... Damit dürfte sich ein Foren-Umzug erledigt haben. ... “ Das klingt gut. So bleibt Euch die gesamte Transferproblematik erspart. Übrigens als Interimslösung bis Ihr das astorische Wahlsystem habt: Das Wahltool mn-wahl.de funktioniert vorerst wieder.

  • Als ehemaliger Mitspieler (und Platzmeister des MdM) lese ich hier immer noch mit. Das mit dem abhanden gekommenen Hoster ist wirklich nicht besonders vorteilhaft, vor allem wenn man gern Daten zu einem neuen Webspace übernehmen will. Was ich Euch neben der Bereitstellung des Webspace mit zugehöriger Datenbank und eigenem FTP-Zugang anbieten kann ist die Installation und grobe Einrichtung eines kostenlosen Forums (phpBB). Ich habe da schon mal was vorbereitet http://du.mn-welt.de/forum Das phpBB…

  • Guter Mann, mich kann niemand gegen meinen Willen in das Amt eines "kommissarischen Unionspräsidenten", dessen pure Existenz ich schon in Zweifel ziehe, berufen. Auch eine Berufung auf Artikel 13 der Unionsverfassung hilft demjenigen da nicht weiter. Danach hat jeder Bürger das Recht und die Pflicht zum Widerstand gegen antidemokratische und antifreiheitliche Umtriebe. Ich bin jedch kein Unionsbürger mehr und gedenke derzeit auch nicht, diesen Status wiederzuerlangen. Und der Unionskanzlerin Bon…

  • Macht das ganze Haus winterfest und bereitet es auf eine längere Abweseheit vor. Stellt dazu alle Medien ab, deckt alle Möbel mit Staubschutz ab und entsorgt die letzten verbliebenen kümmerlichen Günpflanzen auf den Kompost. Packt dann seine Sachen und lässt sich, nicht ohne einen letzten wehmütigen Blick auf sein Heim für die zurückliegenden Jahre zu werfen von einem Taxi zum nächstgelegenen Flughafen fahren und denkt dabei: *Dio oder Astor, Dio oder Astor ... oder vielleicht doch ganz woanders…

  • Dear Madam Prime Minister, auf Grund des gestern erfolgten rechtmäßigen Entzugs meiner Unionsbürgerschaft trete ich hiermit vom Amt des Speaker of the Parliament of Roldem zurück.. Hochachtungsvoll Armin Schwertfeger

  • Konsequent und richt gehandelt. Nun ist die DU auch offiziell weitestgehend entvölkert.

  • Inhaltlich gebe ich Dir vollkommen recht. Nur in einem Detail möchte ich Dich korrigieren. Die Domains ratelon.de, miccro.de und tropicali.de mögen noch registriert sein, die Markenschutzrechte an Ratelon, Miccro und Tropicali sind jedoch am 31.01.2016, also vor 5 Tagen ausgelaufen. Und ich vermute mal dass der bisherige Inhaber nicht bereit ist, für die Verlängerung der Schutzrechte 750 EUR je Marke aufzuwenden. Der ganze Zoff darum ist mittlerweile schon 10 Jahre her. Kinder wie die Zeit verge…

  • Na meine Zustimmung zum Hoster- bzw. Technischen-Admin-Wechsel habt Ihr beiden. Einerseits kann ich Stuart verstehen, wenn er bei dem aktuellen Aktivitätsniveau hier nur eingeschränkt Lust hat, Zeit und Geld zu investieren um ein scheintotes Pferd aufzumotzen und dann weiter reiten zu lassen. Und ein "Downgrade" auf das WBBLite 2 würde ich nicht unbedingt empfehlen. Na und de Rossi hat ja nun schon zur Genüge bewiesen, dass er neben dem technischen Sachverstand auch das nötige Engagement und die…

  • Armin Schwertfeger (sporadisch und auf etwas niedrigerem Aktivitätslevel)

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    *denkt sich: Typischer Fall von Pippi-Langstrumpf-Syndrom. Gegen solch hartnäckige Realitätsverweigerung ist kein Kraut gewachsen* Frau Unionskanzlerin, ich gebe auf. Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest in Ihrer Villa Kunterbunt. Und grüßen Sie Herrn Nilsson und Kleiner Onkel von mir.

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Hochverehrte Frau Unionskanzlerin, Sie können sich hundertprozentig sicher sein, dass ich weiß, wie man Preise kalkuliert. Und eben weil ich dies weiß, kann ich über Ihre Naivität nur den Kopf schütteln. Ein nicht unwesentlicher Preisbestandteil ist und bleibt halt die Position Wagnis und Gewinn, die sich nicht unmittelbar aus einer objektiven Kostenposition ergibt, sondern von jedem Unternehmer weitgehend frei bestimmt wird. Und gerade Ihre Zielgruppe der Mono- und Oligopolisten werden diesen P…

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von Helen Bont ..... Aber weil Sie es angesprochen haben: Kontrahierungszwang bedeutet nicht, dass ein Unternehmen gezwungen ist, einen Vertrag nach den Vorstellungen des jeweiligen Kunden abzuschließen, sondern er wird verpflichtet nach seinen Bedingungen, die er allgemein anbietet, mit allen Interessenten den Vertrag abzuschließen. Und ich will auch noch mal klar stellen, dass niemand leisten muss, wenn er nicht leisten kann.“ Also kann jeder dem Kontrahierungszwang unterfalle…

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Sehr geehrte Frau Unionskanzlerin, es tut mir leid, aber Ihre Argumentationen und auch der Gesetzentwurf sind nach über 2 Monaten "Bedenkzeit" immer noch nicht besser geworden. Es fehlt immer noch die konkrete Festlegung, und damit die Begrenzung, der Gesellschafts- und Wirtschaftsbereiche, in welchen der Kontrahierungszwang gelten soll. So wie sich der Gesetzestext jetzt darstellt, würde der Kontrahierungszwang allumfasssend und einschränkungslos gelten, und zwar für die Bereiche der Daseinsvor…

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    ... und Sie hat es schon wieder getan. Und zwar die Unionsregierung mit der Unionskanzlerin an der Spitze. Was? Nun sie hat diesen unsäglichen "Entwurf über ein Gesetz zur Einführung des Kontrahierungszwangs und des Diskriminierungsverbots" in das aktuelle Unionsparlament eingebracht, da es in der abgelaufenen Legislatur nicht mehr zur Abstimmung gelangte. Und sie hat ihn unverändert eingebracht, also genauso schlecht und mit hoher Wahrscheinlichkeit in wesentlichen Teilen verfassungswidrig, auf…

  • Abstimmung: Neuer Administrator

    Armin Schwertfeger - - Off Topic

    Beitrag

    Ja

  • Abwesenheit

    Armin Schwertfeger - - Off Topic

    Beitrag

    Bin ab heute nachmittag bis zum 9.10. im Ausland im Urlaub. Internet soll es zwar geben, aber ob und wie der Zugriff hierher funktioniert bleibt abzuwarten.

  • Was soll das werden?

    Armin Schwertfeger - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Sehr geehrte Frau Unionskanzlerin, vielen Dankn dass Sie sich an dieser öffentlichen Diskussion außerhalb des Unionsparlaments beteiligen. Ihre Antworten könne jedoch nicht wirtklich befriedigen. Ich möchte der Unionsregierung gern guten Willen unterstellen, etwas für den Bereich der Daseinsvorsorge für die Bürger der Demokratischen Union tun zu wollen. Dieses Gesetz jedoch ist dafür denkbar ungeeignet. Ja ich wage sogar zu behaupten, dass in einer grundlegend marktwirtschaftlich orientierten Ge…