Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • *Kann sich ein Grinsen nicht verkneifen und hofft, dass einer der anderen Gaeste den "Moerder" von Blomkohl in sein Grab steckt.*

  • Zitat: „Original von Fiete Schulze Zitat: „Original von Bodo von Kurzschluss Übertreibe es nicht, Fiete.“ Die wollen sich hier umbringen. Und der neue Präsident hat praktisch einen Mord gestanden.“ Na wenigstens einer mit Verstand, der das auch so sieht wie ich. *Denkt sich, dass der von Blomkohl doch ein recht cleveres Buerschen ist, der durchschaut hat, dass sie eine der Kellnerinnen ihre Arbeitsgarderobe beraubt hatte.*

  • Das werden Sie nicht tun! Das werden Siiieee nicht tun! *Sie kreischt hysterisch und versucht irgendwas zu greifen, was sie um sich werfen kann, kann sich aber nicht wirklich aus dem Blick dieser komischen Frau loesen, um etwas spitzes oder schweres zu greifen zu kriegen.*

  • Nein, Herr von Kurzschluss! Hier gastiert ein Moerder und diese Frau steht mir im Weg und laesst mich nicht das Gerechte tun.

  • Zitat: „Original von Jan-Claudius von Blomkohl Nein, nein - ich hab ihn nicht ermordet. Die Offiziere sagten spaeter, ich haette einen Landesverraeter gestellt.“ Ob wenn! Du hast ihn ermordet, um dich selber zu schuetzen. Du wolltest Landesverrat begehen. Mein Bruder war ein Kaisertreuer Mann in Uniform. Er war unschuldig und doch selber auch nur ein Kind. Zitat: „Original von Ashley Cullen Und wo ist nun Ihr Problem Frau...?“ Dieser Mann, dem sie hier schoene Augen machen, ist ein Moerder! Ein …

  • Papperlapapp! Ermordet hast du ihn. Ermordet hast du ihn! Ja das hast du. Ihn von Hinten in den Ruecken geschossen, und was hast du bekommen? Kein Standgericht, nein. Einen Orden.

  • Doch, doch. Genau. Erinner dich an 1982. Da liegst du richtig. *Ist erfreut an dem entsetzten Gesicht von Jan.*

  • Sie verstehen nicht. Fragen Sie ihn, ob er sich noch an einen Johan Vagner erinnern kann. Jan, erinnerst du dich noch an einen Johan Vagner?

  • Er ist nicht mein Bruder, ich wollte ihn aber leiden lassen.

  • Ich will Rache!

  • Hoppla. *Schneller als sie atmen kann, liegt sie auf einmal auf dem Boden und ist entwaffnet.* Ja nu.

  • Zitat: „Original von Ashley Cullen Das darf doch alles nicht wahr sein... *steht auf und geht hastig hinterher, packt die Frau am Handgelenk...* Entschuldigung... Ich muss mal gaaaanz dringend für kleine Mädchen, wo ist denn das? Zeigen sie mal... *drückt ein wenig fester* Oder störe ich gerade, sicherlich wollten Sie ihrem Bruder nichts böeses tun oder?“ *Dreht sich erschrocken um* Huch, ja das ist besetzt. Ihr Freund belegt gerade das einzige WC des Hauses. Da muessen sie warten bis er raus ko…

  • *Sie folgt mit ihrem Blick dieses ploetzliche Manoever von Jan und sieht wie er in den Waschraum geht. "Perfekt", denkt sie sich und wartet einige Augenblicke, ehe sie dann ihm zu folgen beginnt, den Metallgegenstand unter ihrer Schuerze versteckend.*

  • Sie merkt, dass sie nur noch wenige Augenblicke hat, bis er es durchschaut hat und die ganzen Kopfspiele sind umsonst gewesen. Irritiert blickt sie auf, als Jan aufsteht.*

  • *Nach laengeren ueberlegen und zoegern und genauem studieren des Gesichts "Bruders" und greift nacht einem Metallgegenstand den sie sich hinter der Theke bereitgelegt hatte.*

  • Administration

    Christina Blomkohl - - Technik-Forum

    Beitrag

    ...

  • *Sitzt an der Theke und beobachtet weiterhin, wie ihr Bruder mit der fremden Frau redet, so als ob es ihn nicht wirklich interessieren wuerde, was er ihr eben erzaehlt hatte.*