Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :D
  • :O
  • ?(
  • 8-)
  • ;(
  • 8o
  • :]
  • :(
  • =)
  • X(
  • :)
  • :P
  • ;)
  • :rolleyes:
  • :evil:
  • :tongue:
  • :klatsch:
  • :daumen:
  • :baby:
  • :engel:
  • :astha:
  • :rot:
  • :br:
  • :ham:
  • :cow:
  • :crazy:
  • :tanz:
  • :ab:
  • :X3:
  • :dva:
  • :hammer:
  • :hb:
  • :krach:
  • :kiss:
  • :lecker1:
  • :lecker2:
  • :lol:
  • :party:
  • :puke:
  • :zzz:
  • :love:
  • :vertrag:
  • :wall:
  • :alt:
  • :prost:
  • :flasche:
  • :vino:
  • :bierh:
  • :für:
  • :gegen:
  • :fms:
  • ???
  • :geil:
  • :hm:
  • :spacken:
  • :spam:
  • :john:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 21

  • Original von George Smith
    Original von Helen Bont
    Nimmt erleichtert Kenntnis vom Zusammenbruch des Putsches und weist Smith an, alle von den Putschisten besetzten Gebäude zu sichern und nach Sprengstofffallen und ähnlichem abzusuchen. Unterstützt wird Smith von entsprechenden Experten der Unionspolizei.


    Meldet nach zwei Tagen Vollzug: alle von den Putschisten ehemals besetzten Gebäude wurden gemeinsam mit der unter dem Kommando von Jonathan Martin sterhenden 16. PGD gesichert, nach Sprengstofffallen und anderen Gefährdungen abgesucht und für sicher befunden. Eine Rückkehr der Unionsregierung ist jederzeit möglich. Die weitere Sicherung der Gebäude wurde an die zuständige Abteilung der Unionspolizei rückübertragen.


    Bestätigt den Erhalt der Meldung und kehrt ins Kanzleramt zurück.
  • Original von Helen Bont
    Nimmt erleichtert Kenntnis vom Zusammenbruch des Putsches und weist Smith an, alle von den Putschisten besetzten Gebäude zu sichern und nach Sprengstofffallen und ähnlichem abzusuchen. Unterstützt wird Smith von entsprechenden Experten der Unionspolizei.


    Meldet nach zwei Tagen Vollzug: alle von den Putschisten ehemals besetzten Gebäude wurden gemeinsam mit der unter dem Kommando von Jonathan Martin sterhenden 16. PGD gesichert, nach Sprengstofffallen und anderen Gefährdungen abgesucht und für sicher befunden. Eine Rückkehr der Unionsregierung ist jederzeit möglich. Die weitere Sicherung der Gebäude wurde an die zuständige Abteilung der Unionspolizei rückübertragen.
  • Nimmt erleichtert Kenntnis vom Zusammenbruch des Putsches und weist Smith an, alle von den Putschisten besetzten Gebäude zu sichern und nach Sprengstofffallen und ähnlichem abzusuchen. Unterstützt wird Smith von entsprechenden Experten der Unionspolizei.
  • Teilt Smith mit, dass die in Manuri eintreffende 4. und 16. Marineinfanteriedivision sowie 34. Infanteriedivision seinem Befehl unterstellt werden. Gemeinsam mit Oberst Jonathan Martin soll Smith Vorbereitungen treffen, die von den Putschisten besetzten Unionsbehörden wieder unter die Kontrolle der rechtmäßigen Unionsregierung zu bringen.