Angepinnt Nachrichten des Landespräsidiums

    • Nachrichten des Landespräsidiums




      LAND SALBOR-KATISTA
      Das Landespräsidium.


      An dieser Stelle finden Sie Nachrichten, Verkündungen u.ä. des Landespräsidiums.

      Diese Stelle dient nur zur Information. Diskussionen sind an anderer Stelle zu führen.
      Alexander Krüger
      Ministerpräsident des Landes Salbor-Katista
      parteilos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alexander Krüger ()




    • LAND SALBOR-KATISTA
      Das Landespräsidium.

      Neuigkeiten vom 17.10.11

      Krüger stellvertretender Präsident des Unionsrates
      Ministerpräsident Alexander Krüger hat die Arbeit im Unionsrat aufgenommen. Zugleich wurde er vom Präsidenten des Unionsrates, Cheman, zu seinem Stellvertreter benannt.

      Bürgermeister Frommholz
      Die Stadt Frommholz hat wieder ein Stadtoberhaupt. Alexander Krüger wurde zum Bürgermeister ernannt.

      Flaggengesetz verabschiedet
      Der Landtag hat das "Gesetz über die Landesflaggen" verabschiedet. In diesem wird eine neue Flagge für das vereinigte Salbor-Katista festgelegt. Die Flagge des Landes Salbor-Katista zeigt vier durch ein goldenes Andreaskreuz geteilte Dreiecke, von denen die rechts- und linksaußen befindlichen Dreiecke schwarz und die sich mittig oben und unten befindlichen Dreiecke blau gefärbt sind. Mittig auf dem Andreaskreuz und in die Dreiecke übergreifend befindet sich ein roter Kreis.
      Die Flaggen der Landesteile haben weiter Bestand. Das Gesetz wurde bereits verkündet und ist somit in Kraft.

      Tierschutzgesetz
      Ministerpräsident Krüger hat den ersten Gesetzesentwurf des Landespräsidiums in den Landtag eingebracht. Im Gesetzesentwurf geht es um den Schutz der Tiere. In dem Gesetz werden Tierhaltung, Tötung, Eingriffe an Tieren und Tierversuche geregelt. Bisher gibt es nur ein Tierschutzgesetz für den Landesteil Salbor. Das neue Gesetz soll landesweit gelten.
      Alexander Krüger
      Ministerpräsident des Landes Salbor-Katista
      parteilos



    • LAND SALBOR-KATISTA
      Das Landespräsidium.

      Neuigkeiten vom 29.10.11

      Patrick Behrens-Nilsson Regierender Bürgermeister von Manuri
      Die Unionshauptstadt Manuri hat seit dem 17.10.11 wieder einen Regierenden Bürgermeister.
      Patrick Behrens-Nilsson wurde durch den Ministerpräsidenten ernannt. Das Landespräsidium freut sich, dass der unwürdige Zustand einer führungslosen Unionshauptstadt ein Ende gefunden hat.

      Internationale Maritime Messe in Salbor (Stadt)
      Das Land Salbor-Katista veranstaltet die erste Internationale Maritime Messe in der Stadt Salbor vom 10-13.November 2011. Auf mehreren Tausend Quadratmetern Ausstellungsfläche haben Fachbesucher und Gäste die Möglichkeit, sich über die maritime Welt zu informieren, Vorträgen zu lauschen, lukrative Produkte zu erweben und ihren Horizont zu erweitern. Weitere Informationen sind hier zu finden.

      Gesetz zur Aufhebung des Gesetzes über die Staatsräte
      Das Landespräsidium hat das "Gesetz zur Aufhebung des Gesetzes über die Staatsräte" in den Landtag eingebracht. Mit diesem Gesetz wird ein obsolotes katistanisches Gesetz gestrichen werden.

      Gesetz über die Haupstadt, den Sitz des Landtags und den Sitz des Landespräsiums
      Das Landespräsidium hat das "Gesetz über die Haupstadt, den Sitz des Landtags und den Sitz des Landespräsiums" in den Landtag eingebracht. Mit dem Gesetz soll rechtlich die Hauptstadt des Landes, sowie der Sitz des Landtags und des Landespräsidiums festgelegt werden. Da in Katista schon die Unionshauptstadt liegt, soll das zurzeit strukturell benachteiligte Salbor Hauptstadt werden. Als Ausgleich sollen in in Funnix / Katista Landtag und Landespräsidium angesiedelt werden.

      Gesetz über die die Amtssprache und die Regionalsprachen
      Das Landespräsidium hat das "Gesetz über die die Amtssprache und die Regionalsprachen" in den Landtag eingebracht. Dieses Gesetz soll eine Rechtsgrundlage über eine Amtssprache schaffen. Zugleich bekommen die Regionalsprachen in unserem Lande einen hohen Wert beigemessen und haben weiterhin einen hohen Wert in ihrem jeweiligen Gebiet.

      Gesetz über das Tiberius-Kaulmann-Archiv
      Das Landespräsidium hat das "Gesetz über das Tiberius-Kaulmann-Archiv" in den Landtag eingebracht. Dieses Gesetz ist die Rechtsgrundlage für ein Landesarchiv. Das Archiv soll den Namen von Tiberius Kaulmann tragen, der sich seit langer Zeit für unser Land verdient macht.

      Abstimmungsverhalten im Unionsrat
      Ministerpräsident Krüger hat am 29.10.11 im Unionsrat wie folgt über vom Unionsparlament beschlossene Gesetze im Unionsrat abgestimmt:
      Gesetz über die Unionsbürgerschaft und die Unionsangehörigkeit: Einspruch
      Diplomatiegesetz: Kein Einspruch
      Archivgesetz: Einspruch

      [SIZE=7]Edit: Datum[/SIZE]
      Alexander Krüger
      Ministerpräsident des Landes Salbor-Katista
      parteilos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alexander Krüger ()




    • LAND SALBOR-KATISTA
      Das Landespräsidium.

      Neuigkeiten vom 19.11.11

      Internationale Maritime Messe voller Erfolg
      Die IMM, die vom 10.-13.11.11 auf dem Messegelände in Salbor-Stadt stattfand, war ein voller Erfolg. Insgesamt besuchten 97.000 Besucher und Fachbesucher die Messe.

      Gesetz über die die Amtssprache und die Regionalsprachen beschlossen
      Das Gesetz über die Amtssprache und die Regionalsprachen wurde nach redaktionellen Änderungen vom Landtag beschlossen und vom Ministerpräsidenten verkündet. Amtssprache des Landes ist Imperianisch, in den Landesteilen und der Stadt Funnix ist die Korrespondenz mit den dortigen staatlichen Stellen ebenfalls in der jeweiligen Regionalsprache möglich.

      Gesetz über das Tiberius-Kaulmann-Archiv beschlossen
      Das Gesetz über das Tiberius-Kaulmann-Archiv wurde vom Landtag mit Änderungen beschlossen und vom Ministerpräsidenten verkündet. Im Archiv werden alle Gesetze und Verordnungen und Kartenmaterial des Landes gelagert. Zudem werden hier Gerichtsbeschlüsse archiviert, die einen Bezug zum Land haben.

      Gesetz über die Landeshauptstadt beschlossen
      Das Gesetz über die Landeshauptstadt wurde vom Landtag mit Änderungen beschlossen und vom Ministerpräsidenten verkündet. Hauptstadt des Landes ist Funnix. Der Landtag hat seinen Sitz in Salbor-Stadt. Das Landespräsidium, mit Ausnahme des Ministeriums für salborianische Angelegenheiten, hat seinen Sitz in Funnix. Das Ministerium für salborianische Angelegenheiten hat seinen Sitz in Salbor-Stadt.

      Debatte über Brückenbau zwischen Salbor und Katista
      Das Landespräsidium hat im Landtag eine Debatte über den Bau einer Brücke zwischen den Inseln Katista und Salbor beantragt. Eine Brücke hätte nach Ansicht des Landespräsidiums Vorteile für Wirtschaft und Zusammenwachsen der Völker.

      Ministerin für salborianische Angelegenheiten ernannt
      Frau Mona Isaakson wurde am 12.11.2011 vom Ministerpräsidenten Krüger zur Ministerin für salborianische Angelegenheiten ernannt. Die ehemalige Unionsparlamentsabgeordnete ist für alle politischen und kulturellen Belange des Landesteils Salbor zuständig.

      Gespräche zwischen Montary University und Landespräsidiums
      In Salbor-Stadt haben Gespräche zwischen der Montary University und dem Landespräsidium begonnen. In den Gesprächen geht es um die zukünftige Arbeit des Salborinstitutes.

      Abstimmungsverhalten und Arbeit im Unionsrat
      Ministerpräsident Krüger hat am 07.11.11 im Unionsrat wie folgt über vom Unionsparlament beschlossene Gesetze im Unionsrat abgestimmt:
      Gesetz zur Streichung der Enthaltung: Nein
      Zudem hat Ministerpräsident Krüger eine Anfrage über die Arbeit der Unionsbank an die Unionsregierung gestellt.
      Alexander Krüger
      Ministerpräsident des Landes Salbor-Katista
      parteilos



    • LAND SALBOR-KATISTA
      Das Landespräsidium.

      Neuigkeiten vom 21.01.12

      Tierschutzgesetz beschlossen
      Der Landtag hat das vom Landespräsidium eingebrachte Tierschutzgesetz beschlossen. Mit dem Gesetz werden landesweite Standards für den Tierschutz geschaffen. Ministerpräsident Krüger verkündete das Gesetz am 18.12.11.

      Wahlgesetz beschlossen
      Der Landtag hat das vom Landespräsidium eingebrachte Wahlgesetz mit geringfügigen Änderungen beschlossen. Künftig setzt sich der Landtag des Landes aus gewählten Abgeordneten zusammen, zudem dürfen Unionsangehörige nun in den Landtag oder zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Ministerpräsident Krüger verkündete das Gesetz am 09.01.12. Ein Änderungsgesetz, dass formelle Fehler korrigierte, wurde am 21.01.12 verkündet.

      Landeswappengesetz beschlossen
      Der Landtag hat das von Prof. Poppinga eingebrachte Gesetz über das Landeswappen beschlossen. Das Landespräsidium unterstützte das Gesetz. Im Gesetz wird das Landeswapen festgeschrieben, sowie die Wappen der beiden Landeswappen. Ministerpräsident Krüger verkündete das Gesetz am 09.01.12.

      Gesetz über das Amtsblatt beschlossen
      Der Landtag hat das vom Landespräsidium eingebrachte Gesetz über das Amtsblatt mit geringfügigen Änderungen beschlossen. Im Amtsblatt werden unter anderem Gesetze und Verordnungen verkündet. Ministerpräsident Krüger verkündete das Gesetz am 14.01.12.

      Feiertagsgesetz in den Landtag eingebracht
      Das Landespräsidium hat einen Entwurf für ein landesweites Feiertagsgesetz in den Landtag eingebracht. Mit dem Gesetz sollen die Feiertage des Landes gesetzlich festgeschrieben werden.

      Kommunikationsstaatsvertrag in den Landtag eingebracht
      Das Landespräsidium hat den von den Unionsländern entworfenen Kommunikationsstaatsvertrag in den Landtag eingebracht. Mit dem Vertrag sollen unionsweit Kommunikationsstandards festgelegt werden, wie zum Beispiel in den Bereichen Postleitzahlen und Autokennzeichen.

      Wahl zum Landtag und Wahl des Ministerpräsidenten
      Vom 24. bis 28. Januar finden die Wahlen des Ministerpräsidenten und zum Landtag statt. Wahlleiter ist Patrick Behrens-Nilsson

      Abstimmungsverhalten und Arbeit im Unionsrat
      Gesetz zur Anpassung des Staatsnamens in der Unionsverfassung: Ja (Einspruch)
      Unionsexekution über das Kaiserreich Imperia: Ja (Zustimmung)
      Zudem stellte Ministerpräsident Krüger eine Anfrage an die Unionsregierung über die Arbeit im Rat der Nationen.
      Alexander Krüger
      Ministerpräsident des Landes Salbor-Katista
      parteilos