Schreiben aus Roldem

    • Schreiben aus Roldem

      Republic of Roldem
      Vice President


      Sehr verehrter Herr Ministerpräsident,

      hiermit gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zur Wahl zum Ministerpräsidenten des Freistaats Freistein. Ich freue mich sehr, dass Ihr Land nunmehr wieder eine funktionierende, demokratische legitimierte Regierung hat. Die roldemische Administration würde sich über zeitnahe Regierungskonsultationen freuen. Dazu lade ich Sie – und, wenn gewünscht, ebenfalls Ihre womöglich noch zu ernennenden Fachminister – für weitere Gespräche nach Port Victoria ein. Lassen Sie uns im persönlichen Gespräch und im Unionsrat unsere Länder und die Union voranbringen.

      Mit vorzüglicher Hochachtung
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Vice President and Attorney General of Roldem
      Vice-Présidente et Procuratrice Générale de la Roldème
    • Republic of Roldem
      Vice President


      Sehr verehrter Herr Ministerpräsident,

      vielen Dank für Ihr freundliches Schreiben vom 20. September 2017. Gern möchte ich Sie zum hochschulpolitischen Austausch – auch gemeinsam mit der Ministerin für Bildung und Wissenschaft, unserer Präsidentin Dr. Annelie Gatineau –, nach Port Victoria einladen. Wir würden uns über Ihre zügige Zusage freuen. Vielen Dank.

      Mit vorzüglicher Hochachtung
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Vice President and Attorney General of Roldem
      Vice-Présidente et Procuratrice Générale de la Roldème
    • Republic of Roldem
      Vice President


      Sehr verehrter Herr Ministerpräsident,

      vielen Dank für Ihr Schreiben vom 21. September 2017. Ebenjener, von Ihnen als „Hochschulreform“ bezeichneter Vorgang der freisteinischen Politik, Gesetzgebung und Exekutivwirklichkeit soll und muss Gegenstand der Beratungen sein und das bestenfalls vor einem wie auch immer gearteten Abschluss des Prozederes. Mit dem von Ihnen verwirklichten Programm werden andauernd die Interesse eines roldemischen Wissenschaftsbetriebs gestört – der Vertreter der Montary University, Seine Magnifizenz Dem Lordrektor Reichsgraf Perry von Montary, hatte sich bereits in der Vergangenheit ergebnislos mit Ihnen in Verbindung zu setzen versucht. Die roldemische Administration bemängelt insbesondere die nicht ordnungsgemäße Aufkündigung eines bestehenden Vertragsverhältnisses und das nach unserer Auffassung nicht einwandfrei erfolgte Enteignungsverfahren durch die Staatsregierung des Freistaats Freistein. Nachdem, wie angedeutet, die Gespräche zwischen Seiner Magnifizenz Dem Lordrektor und Ihnen persönlich vor über zwei Jahren bereits keinen Erfolg zeitigten und Sie in Folge Ihrer Wiederwahl in Ihrem Exekutivhandeln die weitere Umsetzung Ihrer sogenannten „Hochschulreform“ weiterverfolgt, bemüht sich die roldemische Administration also um die Herstellung einer Lösung auf politischem Wege, um die sonst uns seitens der University Foundation bereits signalisierte notwendige Beschreitung des Rechtswegs gegen den Freistaat Freistein abzuwenden. Deswegen ersuche ich Sie dringendst um die Vereinbarung des erbetenen Gesprächstermins. In Erwartung einer positiven Antwort verbleibe ich

      mit vorzüglicher Hochachtung
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Prof. Dr. Raphaëlle Barré-Sinoussi
      Vice President and Attorney General of Roldem
      Vice-Présidente et Procuratrice Générale de la Roldème