Erneute Stellenausschreibung Unionswahlleiter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erneute Stellenausschreibung Unionswahlleiter



      Unionskanzleramt
      Unionsstraße 1
      Manuri


      Stellenausschreibung Unionswahlleiter

      Das Unionskanzleramt schreibt hiermit zur sofortigen Besetzung das Amt des Unionswahlleiters aus.

      Erwartet wird ein sicheres Umgehen mit den diversehen Wahltools, die Kenntnislage der wahlrechtlichen Gesetzeslage und die Befähigung, Wahlen auch organisatorisch durchzuführen.
      Die Einstellung erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

      Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Unionskanzleramt (PN zu Händen Unionskanzlerin Helen Bont).



      Manuri, den 07.08.2017


      Unionskanzler
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Ich danke Ihnen. Frau Volpart.
      Da das bislang genutzte Wahlsystem offensichtlich nicht funktioniert, habe ich in Astor die Anfrage gerichtet, ob es möglich ist, das dortige Wahlsystem mit zu nutzen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Helen Bont schrieb:




      Manuri, den 08.08.2017

      Sehr geehrte Frau Unionspräsidentin,
      ich ersuche Sie hiermit Herrn Hans Truschke aus dem Amt des Unionswahlleiters zu entlassen und Frau Jennifer Volpart zur Unionswahlleiterin zu ernennen.

      Hochachtungsvoll,


      Präsidentin des Unionsparlaments

      An und für sich gern, wenn es einen überparteilichen Konsens gibt, dass die pragmatische Ernennung ohne vorherigen Parlamentsbeschluss entgegen der Gesetzesregelung mitgetragen wird.
      Dr. Annelie Gatineau
      President of the Republic of Roldem
    • Helen Bont schrieb:

      Ich danke Ihnen. Frau Volpart.
      Da das bislang genutzte Wahlsystem offensichtlich nicht funktioniert, habe ich in Astor die Anfrage gerichtet, ob es möglich ist, das dortige Wahlsystem mit zu nutzen.
      Welches System wurde denn zuletzt genutzt? Ich habe mal einen Blick auf das Kaulmann-Wahltool geworfen und dort scheint nur ein Problem mit dem Datenbankzugriff zu bestehen, dass der Anbieter vielleicht in Ordnung bringt, wenn jemand nett darum bittet.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della 1. Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt


    • Bernardo Macaluso schrieb:

      Helen Bont schrieb:

      Ich danke Ihnen. Frau Volpart.
      Da das bislang genutzte Wahlsystem offensichtlich nicht funktioniert, habe ich in Astor die Anfrage gerichtet, ob es möglich ist, das dortige Wahlsystem mit zu nutzen.
      Welches System wurde denn zuletzt genutzt? Ich habe mal einen Blick auf das Kaulmann-Wahltool geworfen und dort scheint nur ein Problem mit dem Datenbankzugriff zu bestehen, dass der Anbieter vielleicht in Ordnung bringt, wenn jemand nett darum bittet.

      Genau dieses Kaulmann-Wahltool haben wir bislang immer genutzt. Der Vorteil einer Nutzung des astorischen Wahltools wäre, dass die dort sofort technisch Eingreifen, wenn etwas nicht mehr funktioniert und nicht erst lang und breit darum gebeten werden müssen.
      Wie gesagt, müssten sich die Wahlberechtigten zusätzlich in Astor anmelden, um sich an den Wahlen beteiligen zu können, aber das dürfte kein allzugroßes Hindernis darstellen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Annelie Gatineau schrieb:

      Annelie Gatineau schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Ich kann André gern mal versuchen über Facebook zu kontaktieren.

      Spoiler anzeigen
      Der Kontakt ist aufgenommen, er wird sich heute Abend um das Problem kümmern.


      *so* Gut, ich bin gespannt. *so*
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Auch wenn die Beziehungen nach Astor gut sind: Wir sollten die Durchführung von Wahlen nicht an eine ausländische Regierungsbehörde übergeben.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della 1. Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt


    • Ich sehe es eher von der pragmatischen Seite: lieber ein ausländisches und konstant funktionierendes Wahlsystem nutzen, als ein inländisches - wobei: so inländisch ist das MN-Wahltool ja nun auch wieder nicht - , von dem man nie weiß, ob es nun funktioniert oder nicht.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Jennifer Volpart schrieb:

      Jennifer Volpart schrieb:

      Wenn Sie mögen, kann ich auch noch das AfEA wieder als Direktorin übernehmen. Ich halte die Verbindung beider Behörden durchaus für sinnvoll.
      Frau Unionskanzlerin, werden Sie meinem Vorschlag folgen?
      Verzeihung, den Vorschlag muss ich überhört haben. Ja, ich denke, dass das sehr vernünftig ist.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Helen Bont schrieb:

      Ich sehe es eher von der pragmatischen Seite: lieber ein ausländisches und konstant funktionierendes Wahlsystem nutzen, als ein inländisches - wobei: so inländisch ist das MN-Wahltool ja nun auch wieder nicht - , von dem man nie weiß, ob es nun funktioniert oder nicht.
      Naja, es sollte doch beides zu schaffen sein: Ein zuverlässiges und gleichzeitig inländisches Wahltool. Sollte das AfEA mit der Aufgabe überfordert sein, könnte vielleicht eine öffentliche Ausschreibung helfen. Aber auf Teufel komm raus eine staatliche Lösung aus dem Ausland zu nehmen, halte ich dann doch für etwas zu bequem.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della 1. Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt


    • Und es lebt...

      Und kaum wird er auf ein Problem angesprochen kümmert er sich drum. Das Problem ist, dass die Datenbank weg ist. Werde ich mal gucken, ob ich noch eine Sicherung habe.

      Wenn ihr wollt, kann ich euch den ganzen Kram auch zur Verfügung stellen, um den Kram wo anders zu installieren....
      mit freundlichen Grüßen

      In omnia paratus
    • Die Frage ist: Wärst du denn bereit, das Tool weiter zur Verfügung zu stellen? Damit wäre dann halt meiner Meinung nach verbunden, zumindest gelegentlich mal hier reinzuschauen und die Funktionalität zu gewährleisten.
      Dr. jur. Bernardo G. Macaluso
      Primo Ministro di Herót / Landespräsident von Heroth
      Presidente della SPDU / Unionsvorsitzender der SPDU
      Presidente della 1. Turbina Mussato / Vereinspräsident der 1. Turbine Muxt