Aktualisierung des Unionsarchivs

    • Aktualisierung des Unionsarchivs

      ...fp...
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helen Bont ()

    • RE: Aktualisierung des Unionsarchivs

      Das ausgelagerte Unionsarchiv ist seit geraumter Zeit nicht mehr aktualisiert worden, so dass man nach den verschiedenen Gesetzesnovellen leicht den Überblick verlieren kann.
      Da die Gefahr doch sehr groß ist, dass nach einem Regierungswechsel die Aktualisierung des Unionsarchivs nicht gewährleistet wird - wie seit bestimmt schon seit zwei Jahren der Fall ist - , schlage ich vor, dass dies jemand von der Administration oder einer der anderen Mitspieler diese Aufgabe fest übernimmt; als außersimulatorische Aufgabe so zu sagen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helen Bont ()

    • Für mich wäre die Frage, was da auf mich zukommen würde. Das wäre am Interessantesten.
      Grundsätzlich stünde ich aber zur Verfügung.

      CHEFDIRIGENT - MONTARY CITY PHILHARMONIC ORCHESTRA
      Präsident und Mitglied des 41. Unionsparlaments
      Gründer und Inhaber der Roldemian Gramophone
      Unionstrainer für die WM 2015
      Vorsitzender UFB-Schiedsrichterkommission
      Vorsitzender SLVP-Landesverband Imperia
      Unionswahlleiter a.D.
    • Die lästigen Verwaltungsaufgaben gehören auch mit dazu zum Regierungsamt... Ich meine, wenn die Aktivität anderweitig gerade so schießen würde, dann könnte man darüber reden. Aber solange nicht einmal die grundhaften Aufgaben in einer Regierung wahrgenommen werden, sehe ich die Umsetzung des Vorschlags nicht ein.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Original von Sylvester Calzone
      Tja, dann bräuchte die Regierung entweder Zugriffsrechte oder wir machen es wie an den meisten anderen MNs und integrieren das Archiv direkt ins Forum wo es dann mit einer Archivaren-ID verwaltet wird.

      Diese herablassende Art und Weise ist weder angebracht noch irgendwie notwendig. Tu nicht so, als wären hier alle Zugangsinformationen irgendwie zentral gebündelt und müsste die Spielleitung immer alles vorhalten. Genau so föderalistisch die Union organisiert, so verteilen sich auch etwa die Zugangsdaten, weil die Union von den individuellen Leistungen ihrer Mitspieler lebt. Die Google Site war ein Projekt des Mitspielers hinter Gerhard Cheman, der hat die Zugangsdaten und sonst niemand. Zweiter Punkt: Eigeninitiative. Die Spielleitung muss euch nicht den Rahmen eures Handelns vorgeben. Wenn also der Innenminister hier ein Forum für das Archiv wünscht, möge er es mitteilen und dann bekommt er es auch. Also: Nase runter und Ansage machen.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Original von Dionysius Buddenberg
      Für mich wäre die Frage, was da auf mich zukommen würde. Das wäre am Interessantesten.
      Grundsätzlich stünde ich aber zur Verfügung.


      Das das Unionsarchiv schon seit sehr langer Zeit nicht mehr aktualisiert wurde, kann ich nur sagen: sehr viel Arbeit. ;)
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Pandora Friedmann
      Die lästigen Verwaltungsaufgaben gehören auch mit dazu zum Regierungsamt... Ich meine, wenn die Aktivität anderweitig gerade so schießen würde, dann könnte man darüber reden. Aber solange nicht einmal die grundhaften Aufgaben in einer Regierung wahrgenommen werden, sehe ich die Umsetzung des Vorschlags nicht ein.


      Mir - und sicherlich nicht nur mir - fehlt rl ganz einfach die Zeit und es fehlt mir das technische Verständnis.
      Und wenn man bedenkt, dass normalerweise die Archivierungsarbeiten auch nicht vom Bundeskanzler oder den Ministern wahrgenommen werden, sondern von der mittleren oder, falls noch vorhanden, von der unteren Verwaltungsebene, dann sollten wir meinen Vorschlag wenigstens erörtern. Schließlich dürften wir alle an einem aktuellen Gesetzesarchiv interessiert sein.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Pandora Friedmann
      Original von Sylvester Calzone
      Tja, dann bräuchte die Regierung entweder Zugriffsrechte oder wir machen es wie an den meisten anderen MNs und integrieren das Archiv direkt ins Forum wo es dann mit einer Archivaren-ID verwaltet wird.

      Diese herablassende Art und Weise ist weder angebracht noch irgendwie notwendig. Tu nicht so, als wären hier alle Zugangsinformationen irgendwie zentral gebündelt und müsste die Spielleitung immer alles vorhalten. Genau so föderalistisch die Union organisiert, so verteilen sich auch etwa die Zugangsdaten, weil die Union von den individuellen Leistungen ihrer Mitspieler lebt. Die Google Site war ein Projekt des Mitspielers hinter Gerhard Cheman, der hat die Zugangsdaten und sonst niemand. Zweiter Punkt: Eigeninitiative. Die Spielleitung muss euch nicht den Rahmen eures Handelns vorgeben. Wenn also der Innenminister hier ein Forum für das Archiv wünscht, möge er es mitteilen und dann bekommt er es auch. Also: Nase runter und Ansage machen.


      Tu uns bitte allen den Gefallen, und versuche nicht aus jeder Äußerung krampfhaft einen Konflikt zu konstruieren. Calzone hat doch recht: entweder die Regierung bekommt die Zugriffsrechte - die dann im regierungsinternen Bereich hinterlegt werden können, so dass Nachfolgeregierungen nicht jedes Mal vor dem gleichen Problem stehen, die immer wieder auf's Neue anfordern zu müssen - oder das externe Unionsarchiv wird wieder ins Forum integriert.
      Dritte Möglichkeit: ein Mitspieler mit einem begabten Händchen für so etwas übernimmt diese Aufgabe für eine längere Zeit, so wie damals Kauli das Amt des Unionswahlleiters für eine sehr lange inne hatte. Bislang hatte sich ja Dionysius Buddenberg grundsätzlich bereit erklärt, das Amt eines Unionsarchivars zu übernehmen.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Ach komm, ich mag diese Anspruchshaltung nicht, das sollte doch deutlich geworden sein.
      Wenn der Innenminister sagt, er möchte das hier im Forum machen – ein Begehren, das in der Vergangenheit nicht kommuniziert wurde –, dann bekommt er ein Forum, auch mit Unterforen für etwa Gesetze und für Gerichtsurteile etc. Man muss hier nicht hochnäsig durchs Forum posten, man könne ja nicht, weil erst andere liefern müssten, gerade wenn man bisher selbst den eigenen Pops nicht hochbekommen hat. Also, will die Unionsregierung ein Unterforum für diesen Zweck? Dann bekommt ihr das... Ich habe besseres zu tun als mich hier belehren zu lassen, was getan werden müsste.
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.
    • Original von Pandora Friedmann
      Ach komm, ich mag diese Anspruchshaltung nicht, das sollte doch deutlich geworden sein.
      Wenn der Innenminister sagt, er möchte das hier im Forum machen – ein Begehren, das in der Vergangenheit nicht kommuniziert wurde –, dann bekommt er ein Forum, auch mit Unterforen für etwa Gesetze und für Gerichtsurteile etc. Man muss hier nicht hochnäsig durchs Forum posten, man könne ja nicht, weil erst andere liefern müssten, gerade wenn man bisher selbst den eigenen Pops nicht hochbekommen hat. Also, will die Unionsregierung ein Unterforum für diesen Zweck? Dann bekommt ihr das... Ich habe besseres zu tun als mich hier belehren zu lassen, was getan werden müsste.


      Ich denke, das Problem liegt darin, dass wir die Aussagen anderer nicht immer wohlwollend interpretieren, sondern immer einen Angriff vermuten müssen. Nehmen wir die Aussage von Sylvester Calzone doch einfach als eine solche, die sie ist, nämlich das Aufzeigen zweier Alternativen.
      Bis jetzt hat sich die Unionsregierung noch nicht darüber verständigt, weil ich der Auffassung bin, dass die Aktualisierung des Unionsarchivs von allen Mitspielern gemeinsam endgültig und gelöst geklärt werden sollte.
      Wir hatten ja beinahe eine Lösung gehabt, bis uns Adomeit wieder inaktiv wurde. Jetzt, da er nicht mehr da ist, sollten wir gemeinsam eine Lösung finden. und ich denke, da ist eine simoff-Diskussion am Geeignetsten.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Wenn mehr ein „ich mache“ komme, wie etwa vom Mitspieler hinter Buddenberg – und das von ihm auch nicht nur an dieser Stelle – statt ein diffuses „irgendwer sollte dies und das mal tun“, dann kommen wir hier weiter, auch in der Kommunikation.

      Wie gesagt, ich finde, dass auch die Verwaltungsaufgaben von den Regierungsmitgliedern wahrgenommen sollten. Darf gern diskutiert werden. ;)
      Dr. Annelie Gatineau
      President of the Republic of Roldem
    • Nun, nun. Calzone hat ja nicht gesagt, irgendwer möge dies oder jenes tun, sondern zwei Alternativen aufgezeigt, zwischen denen wir uns nach seiner Meinung entscheiden sollten. Von daher würde ich das durchaus als einen konstruktiven Beitrag bewerten wollen.

      Natürlich kann man das so sehen, dass solche technischen Dinge, von denen zumindest ich nur über äußerst rudimentäre bis gar keine Ahnung verfüge, von der Regierung ausgeübt werden sollte. Ich für meinen Teil bin der Auffassung, dass die Regierung solche Aufgaben delegieren sollte, um sich um das eigentliche Regieren und Gestalten kümmern zu können. ;)
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Meine Aussage war in der Tat schlicht und einfach als das Aufzeigen zweier Alternativen zu verstehen. Vielleicht hat das Wörtchen "Tja" zu einer anderen Wahrnehmung geführt, war aber nicht so beabsichtigt. Also, bleiben wir friedlich. :love:

      Da nun also klar ist, dass die Zugangsdaten auch von Adminseite her nicht verfügbar sind, bleibt im Grunde die Variante mit dem im Forum integrierten Archiv welches dann mittels Archivaren-ID verwaltet wird.
      Sylvester Calzone
      Unionsminister der Finanzen
      Unionsparlamentspräsident
      Fraktionsvorsitzender der KDU
    • Original von Helen Bont
      Natürlich kann man das so sehen, dass solche technischen Dinge, von denen zumindest ich nur über äußerst rudimentäre bis gar keine Ahnung verfüge, von der Regierung ausgeübt werden sollte. Ich für meinen Teil bin der Auffassung, dass die Regierung solche Aufgaben delegieren sollte, um sich um das eigentliche Regieren und Gestalten kümmern zu können. ;)

      Also lassen wir abstimmen? ;)
      Dr. Annelie Gatineau
      President of the Republic of Roldem
    • Original von Annelie Gatineau
      Original von Helen Bont
      Natürlich kann man das so sehen, dass solche technischen Dinge, von denen zumindest ich nur über äußerst rudimentäre bis gar keine Ahnung verfüge, von der Regierung ausgeübt werden sollte. Ich für meinen Teil bin der Auffassung, dass die Regierung solche Aufgaben delegieren sollte, um sich um das eigentliche Regieren und Gestalten kümmern zu können. ;)

      Also lassen wir abstimmen? ;)


      Nun, mir würde es vollkommen ausreichen, wenn jemand erklärt, "ich bin bereit entweder das Eine oder das Andere zu übernehmen".
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Helen Bont
      Original von Annelie Gatineau
      Original von Helen Bont
      Natürlich kann man das so sehen, dass solche technischen Dinge, von denen zumindest ich nur über äußerst rudimentäre bis gar keine Ahnung verfüge, von der Regierung ausgeübt werden sollte. Ich für meinen Teil bin der Auffassung, dass die Regierung solche Aufgaben delegieren sollte, um sich um das eigentliche Regieren und Gestalten kümmern zu können. ;)

      Also lassen wir abstimmen? ;)

      Nun, mir würde es vollkommen ausreichen, wenn jemand erklärt, "ich bin bereit entweder das Eine oder das Andere zu übernehmen".

      Mir würde es vollkommen ausreichen, würden die Regierungsmitglieder nicht nur ein Amt übernehmen, sondern auch die damit verbundenen Aufgaben. Beim Unionsarchiv kann der Innenminister gemäß § 1 Abs. 2 ArchivG einen Leiter bestellen, dann muss er das halt mal machen. Wenn Buddenberg das mit Dionysius oder einer anderen ID das Archiv pflegen will, dann kann dein Lüneburg mal aktiv werden und der Unionspräsidentin antragen, die jeweilige ID zu ernennen.
      Das müssen wir hier nicht simoff klären...
      Prof. Dr. Pandora Friedmann
      Rektorin der Volkby School of Politics
      Bürgermeisterin von Winchester
      Unionskanzlerin a.D.