Saal des Friedens-in der SLVP-Parteizentrale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, Sie alle hier zu sehen. Willkommen bei der großen Wahlkampfveranstaltung der SLVP zur Wahl des 41.Unionsparlamentes.

      Endlich ist die Zeit gekommen, die Zeit, in Sie entscheiden, was für eine Politik in nächster Zeit gefahren wird, die Zeit, in der die SLVP erstmals so richtig öffentlich in Erscheinung tritt.

      Wir werden mit einigen Kandidaten, wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, zur Wahl antreten. SRM, der schon sehr aktiv in der Politik der Demokratischen Union beteiligt war, ist natürlich unsere Allzweckwaffe und kennt sich bestens aus. Dionysius Buddenberg dürfte vielen auch nicht unbekannt sein, so sorgte er als Dirigent des Philharmonischen Orchesters aus Montary City mit seinem wunderbaren Konzert für Schlagzeilen, dem ich glücklicherweise auch zuhören durfte. Er ist unser unentbehrlicher Berater für alles kulturelle in unserer Politik, dieser Teil macht ja auch ziemlich viel aus. Zum Schluss der Spitzenkandidat, welcher Posten in letzter Zeit ja vakant war. Wir hatten vor, Frau Mauerheim als absoluten Neuling im Geschäft ins Rennen schicken, eine junge Politikerin mit Visionen, die ich persönlich sehr schätze und nicht umsonst zur stellvertretenden Parteileiterin gemacht habe. Leider musste Sie aus verschiedenen Gründen absagen, weshalb ich mit Abstimmung zur Partei diese Aufgabe übernehme. Kurz zu meiner politischen Karriere bisher: Ich bin Bezirksbürgermeister eines Bezirks in Saint Pierre gewesen. Immer wieder kamen Menschen an und fragten mich: Mensch, Herr Truschke, Sie mit diesen Zukunftsvisionen, wieso sehen Sie sich das noch an, wie Frau Bont an der Spitze der Union rumeiert? Die Schnittchen von der schmecken nicht, *grinst, macht Kunstpause, Lacher aus dem Publikum* Und ich wusste, dass sie Recht haben, es *brüllt ab jetzt* musste sich was ändern! Diese Möchtegern-Bürgernahe Partei soll nicht länger Bürger verars..., ähh, ver, äh, belügen...so, jetzt habe ich's, *wieder Lacher, Hans beruhigt sich, atmet tief durch*

      Dazu sind wir da, liebe Freunde, wir stehen auch im Gegensatz zu gewissen anderen Parteien dafür, was wir sagen, Bürgernähe, Gleichheit...



      Ich habe als Rückmeldung auf unser Programm einiges gehört, auf eines möchte ich nochmal eingehen. Wir wurden für das Streben nach besserer Politik mit Andro merkwürdig beäugt. Ich persönlich halte das für sehr wichtig, Krieg ist für gar nichts die Lösung, und das ist es, wo wir landen, wenn diese Andropolitik so weitergeht. Natürlich, NATÜRLICH, können wir die Pole nicht einfach so herschenken, aber das, was hier gerade vor sich geht, ist alles andere als schön.

      Herr Vince, da ich schon sehe, dass Sie kaum erwartend auf das Buffet schauen, eröffne ich dies mal und beende diese Rede.

      Vergessen Sie nicht, wählen zu gehen, für Ihre politische Überzeugung, und ich hoffe, dass wir Sie
      überzeugt haben, dass Sie ihr Kreuz neben den 4 Buchstaben SLVP setzen.

      Hier auf der großen Bühne geht es jetzt weiter mit der westinsulanischen Komikerin Sibyll LeFier, unter anderem mit einer sehr lustigen Parodie von Helen Bont, auf der kleinen Bühne gibt es ein schönes Kinderanimationsprogramm, und ich stehe noch für Fragen bereit.



      *Alle aktuellen SLVP-Mitglieder schwenken gelbe Fähnchen*
      VORSTAND - SLVP
    • wieso sehen Sie sich das noch an, wie Frau Bont an der Spitze der Union rumeiert? Die Schnittchen von der schmecken nicht, Und ich wusste, dass sie Recht haben, musste sich was ändern! Diese Möchtegern-Bürgernahe Partei soll nicht länger Bürger verars..., ähh, ver, äh, belügen

      Sie wissen offenbar nichts über die KDU. Was Sie hier erzählen sind Lügen.
      Und überhaubt: Wie haben Sie es geschafft sich während der Rede umzuziehen? :D
      Unionsminister für Inneres und Justiz
      Stellvertretender Unionsvorsitzender der KDU
      Mitglied des Unionsparlaments
      Präsident des SV Manuri
      Unionsminister der Verteidigung a.D.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heinz Lüneburg ()

    • Original von Bodo von Kurzschluss
      Das ist bestimmt eines dieser momentan modisch so angesagten Wendejacketts. ;)


      Sie haben Recht. :D

      Original von Heinz Lüneburg
      wieso sehen Sie sich das noch an, wie Frau Bont an der Spitze der Union rumeiert? Die Schnittchen von der schmecken nicht, Und ich wusste, dass sie Recht haben, musste sich was ändern! Diese Möchtegern-Bürgernahe Partei soll nicht länger Bürger verars..., ähh, ver, äh, belügen

      Sie wissen offenbar nichts über die KDU. Was Sie hier erzählen sind Lügen.
      Und überhaubt: Wie haben Sie es geschafft sich während der Rede umzuziehen? :D


      Die Schnittchen habe ich probiert. Die sind wirklich sau-eklig. Und von Bürgernah habe ich bislang noch nichts mitbekommen.

      Original von Alexander Eulenbach
      Herr Truschke, ich bin von der Falkensteiner Allgemeinen.
      Ich habe folgende Frage an sie:

      Wie sehen sie die Chancen ihrer Partei bei der Wahl?


      Es gibt drei starke Parteien, und eine Einzelliste, denen ich keine Chancen ausrechne. Aber zwischen der RCL, der KDU und der SVLP ist alles offen.
      VORSTAND - SLVP
    • SVLP

      Das Sie nichtmal den Parteinamen Ihrer Partei kennen sagt alles aus
      Und von Bürgernah habe ich bislang noch nichts mitbekommen.

      Ich schon
      Die Schnittchen habe ich probiert.

      Sie waren in der KDU Parteizentrale? 8o
      Unionsminister für Inneres und Justiz
      Stellvertretender Unionsvorsitzender der KDU
      Mitglied des Unionsparlaments
      Präsident des SV Manuri
      Unionsminister der Verteidigung a.D.
    • Original von Heinz Lüneburg
      SVLP

      Das Sie nichtmal den Parteinamen Ihrer Partei kennen sagt alles aus
      Und von Bürgernah habe ich bislang noch nichts mitbekommen.

      Ich schon
      Die Schnittchen habe ich probiert.

      Sie waren in der KDU Parteizentrale? 8o


      Haben Sie mal von einem Sprechfehler [so]Tippfehler[/so] gehört? Und ich mache nicht nur Politik, ich interessiere mich auch dafür, und war schon mal bei Pressekonferenzen der KDU, sowie auch bei Regierungserklärungen von Bont, und da gibt es die Teile zuhauf. Haben Sie die schon mal probiert? Zum in die Tonne treten die Dinger *schüttelt sich, als er an den Geschmack denkt*
      VORSTAND - SLVP