Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Ohne große Schnitzeljagden zu veranstalten hatte Jyllane zielstrebig ihr nächstes Ziel erreicht und stand nur vor dem stattlichen Gebäude. Die AfEA war mit Ihrer Zuständigkeit am Ende [Klick]. Nun, Jyllane hatte nicht unbedingt erwartet, dass Bürokratie hierzulande anders laufen würde als andernorts - aber sie hatte ein Ziel und dass verlor sie niemals aus den Augen.

      Hier war sie nun also. Im Foyer viel ihr Blick sogleich auf eine Art Empfang. Vielleicht konnte man ihr ja hier weiterhelfen, ein Identitätskarte zu erlangen. Im Geiste malte sich Jyllane aus, welche Fragen sie wohl hier "wahrheitsgemäß" zu beantworten hatte. Ein verschmitztes Lächeln huschte über ihr Gesicht.
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • Original von Pandora Friedmann-Barré
      Soll ein Innenminister machen, der nicht einmal die Unionsbürgerschaft hat. Aber sei es drum...

      Welcher Innenminister? Außer Frau Bont ist doch derzeit niemand Mitglied der Unionsregierung. Daher dürfte die Kanzlerin hier selber stempeln. ;)

      - Unionspräsidentin a.D. -

      - Ehemaliges Mitglied des Unionsparlamentes -
      - Ministerpräsidentin des Landes Salbor-Katista a.D. -

      Mitglied des Wissenschaftlichen Kollegiums der
      Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      und Lehrbeauftragte an der Katistianischen Nationalakademie
    • Durch Gekicher wurde Jyllane auf zwei beieinander stehende Frauen aufmerksam. Zwar bekam sie nur ein paar Gesprächsfetzen mit, jedoch schien es um die kleinere und größeren Schwierigkeiten mangelnder Anwesenheit von Regierungsmitgliedern zu gehen. Jyllane schwante schon jetzt, dass es wohl etwas länger dauern könnte, um ihr Anliegen vorbringen zu können - vom Abschluss des Ganzen mal ganz zu schweigen. Sie hätte wohl doch eher auf die gute Frau bei der AfEA hören sollen.
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Jyllane
      Ohne große Schnitzeljagden zu veranstalten hatte Jyllane zielstrebig ihr nächstes Ziel erreicht und stand nur vor dem stattlichen Gebäude. Die AfEA war mit Ihrer Zuständigkeit am Ende [Klick]. Nun, Jyllane hatte nicht unbedingt erwartet, dass Bürokratie hierzulande anders laufen würde als andernorts - aber sie hatte ein Ziel und dass verlor sie niemals aus den Augen.

      Hier war sie nun also. Im Foyer viel ihr Blick sogleich auf eine Art Empfang. Vielleicht konnte man ihr ja hier weiterhelfen, ein Identitätskarte zu erlangen. Im Geiste malte sich Jyllane aus, welche Fragen sie wohl hier "wahrheitsgemäß" zu beantworten hatte. Ein verschmitztes Lächeln huschte über ihr Gesicht.


      Einer der Pförtner schaut Jyliane an und fragt nach ihrem Begehr.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Soll ein Innenminister machen, der nicht einmal die Unionsbürgerschaft hat. Aber sei es drum...

      Welcher Innenminister? Außer Frau Bont ist doch derzeit niemand Mitglied der Unionsregierung. Daher dürfte die Kanzlerin hier selber stempeln. ;)

      Vielleicht sollten Sie beiden das mal klären. Nach Auffassung von Frau Bont sind ihre Minister aus dem letzten Kabinett nach wie vor geschäftsführend im Amt.
    • Original von Pandora Friedmann-Barré
      Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Soll ein Innenminister machen, der nicht einmal die Unionsbürgerschaft hat. Aber sei es drum...

      Welcher Innenminister? Außer Frau Bont ist doch derzeit niemand Mitglied der Unionsregierung. Daher dürfte die Kanzlerin hier selber stempeln. ;)

      Vielleicht sollten Sie beiden das mal klären. Nach Auffassung von Frau Bont sind ihre Minister aus dem letzten Kabinett nach wie vor geschäftsführend im Amt.

      Ich kenne die Auffassung der Unionskanzlerin. Diese ist jedoch mitnichten die Auffassung des Unionspräsidialamtes.

      - Unionspräsidentin a.D. -

      - Ehemaliges Mitglied des Unionsparlamentes -
      - Ministerpräsidentin des Landes Salbor-Katista a.D. -

      Mitglied des Wissenschaftlichen Kollegiums der
      Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      und Lehrbeauftragte an der Katistianischen Nationalakademie
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Helen Bont
      Einer der Pförtner schaut Jyliane an und fragt nach ihrem Begehr.


      "Ah!", sie trat einen Schritt auf den Pförtner zu. "Guter Mann, ich versuche seit geraumer Zeit an eine Identifikationskarte zu kommen, die bestätigt, dass ich auch ich bin. Ob sie mir wohl freundlicherweise weiterhelfen könnten?"
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Jyllane
      Original von Helen Bont
      Einer der Pförtner schaut Jyliane an und fragt nach ihrem Begehr.


      "Ah!", sie trat einen Schritt auf den Pförtner zu. "Guter Mann, ich versuche seit geraumer Zeit an eine Identifikationskarte zu kommen, die bestätigt, dass ich auch ich bin. Ob sie mir wohl freundlicherweise weiterhelfen könnten?"


      Der Pförtner schaut Jyliane an. Tja, da wenden Sie sich am Besten an die Gemeinde, in der Sie zuletzt registriert gewesen sind und beantragen einen neuen Personalausweis.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Hatte der Pförtner sie nicht verstanden oder hatte sie sich nur undeutlich ausgedrückt? "Versuchen wir beide es nochmal von vorne: Ich bin vor einigen Stunden hier in der Union angekommen und bat lediglich offiziell um eine Einreise. " Sie war kurz davor etwas flapsig zu werden, begann zu grinsen und hatte eine Idee, die ihr durchaus gefallen würde. "Alsoooo... in die Gemeinde meinen Sie? Wer wäre denn da dann wohl für mein Anliegen zuständig?"
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Jyllane
      Hatte der Pförtner sie nicht verstanden oder hatte sie sich nur undeutlich ausgedrückt? "Versuchen wir beide es nochmal von vorne: Ich bin vor einigen Stunden hier in der Union angekommen und bat lediglich offiziell um eine Einreise. " Sie war kurz davor etwas flapsig zu werden, begann zu grinsen und hatte eine Idee, die ihr durchaus gefallen würde. "Alsoooo... in die Gemeinde meinen Sie? Wer wäre denn da dann wohl für mein Anliegen zuständig?"


      Der Pförtner schaut Jyliane entgeistert an. Wie, Sie sind eingereist ohne sich ausweisen zu können? Wie sind Sie denn durch die Grenzkontrolle gekommen, ohne Reisepass?
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Soll ein Innenminister machen, der nicht einmal die Unionsbürgerschaft hat. Aber sei es drum...

      Welcher Innenminister? Außer Frau Bont ist doch derzeit niemand Mitglied der Unionsregierung. Daher dürfte die Kanzlerin hier selber stempeln. ;)

      Vielleicht sollten Sie beiden das mal klären. Nach Auffassung von Frau Bont sind ihre Minister aus dem letzten Kabinett nach wie vor geschäftsführend im Amt.

      Ich kenne die Auffassung der Unionskanzlerin. Diese ist jedoch mitnichten die Auffassung des Unionspräsidialamtes.

      Dann klären Sie das bitte schleunigst. Irgendjemand muss ja den Ministerien vorstehen?! Mangels Haushalten können wir ja nun nicht nachvollziehen, wer Geld bekommt und wer nicht, was ein Anhaltspunkt für einen Amtsinhaber sein kann.

      Original von Helen Bont
      Original von Jyllane
      Original von Helen Bont
      Einer der Pförtner schaut Jyliane an und fragt nach ihrem Begehr.

      "Ah!", sie trat einen Schritt auf den Pförtner zu. "Guter Mann, ich versuche seit geraumer Zeit an eine Identifikationskarte zu kommen, die bestätigt, dass ich auch ich bin. Ob sie mir wohl freundlicherweise weiterhelfen könnten?"

      Der Pförtner schaut Jyliane an. Tja, da wenden Sie sich am Besten an die Gemeinde, in der Sie zuletzt registriert gewesen sind und beantragen einen neuen Personalausweis.

      Seit wann macht das in der Union die Gemeinde?
    • Original von Pandora Friedmann-Barré
      Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Original von Draga Markievic
      Original von Pandora Friedmann-Barré
      Soll ein Innenminister machen, der nicht einmal die Unionsbürgerschaft hat. Aber sei es drum...

      Welcher Innenminister? Außer Frau Bont ist doch derzeit niemand Mitglied der Unionsregierung. Daher dürfte die Kanzlerin hier selber stempeln. ;)

      Vielleicht sollten Sie beiden das mal klären. Nach Auffassung von Frau Bont sind ihre Minister aus dem letzten Kabinett nach wie vor geschäftsführend im Amt.

      Ich kenne die Auffassung der Unionskanzlerin. Diese ist jedoch mitnichten die Auffassung des Unionspräsidialamtes.

      Dann klären Sie das bitte schleunigst. Irgendjemand muss ja den Ministerien vorstehen?! Mangels Haushalten können wir ja nun nicht nachvollziehen, wer Geld bekommt und wer nicht, was ein Anhaltspunkt für einen Amtsinhaber sein kann.

      Nach Art. 44 und Art. 45 sehe ich die Leitung der Ministerien derzeit bei Frau Unionskanzlerin Bont.

      - Unionspräsidentin a.D. -

      - Ehemaliges Mitglied des Unionsparlamentes -
      - Ministerpräsidentin des Landes Salbor-Katista a.D. -

      Mitglied des Wissenschaftlichen Kollegiums der
      Unionsstiftung für Kultur, Gesellschaft und Geschichte
      und Lehrbeauftragte an der Katistianischen Nationalakademie
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Helen Bont
      Original von Jyllane
      Hatte der Pförtner sie nicht verstanden oder hatte sie sich nur undeutlich ausgedrückt? "Versuchen wir beide es nochmal von vorne: Ich bin vor einigen Stunden hier in der Union angekommen und bat lediglich offiziell um eine Einreise. " Sie war kurz davor etwas flapsig zu werden, begann zu grinsen und hatte eine Idee, die ihr durchaus gefallen würde. "Alsoooo... in die Gemeinde meinen Sie? Wer wäre denn da dann wohl für mein Anliegen zuständig?"


      Der Pförtner schaut Jyliane entgeistert an. Wie, Sie sind eingereist ohne sich ausweisen zu können? Wie sind Sie denn durch die Grenzkontrolle gekommen, ohne Reisepass?


      "Nun...", Jyllane konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen als sie an die Situation zurückdachte "Ich befürchte, dass es in diesem Falle den Anschein hat, als wären wohl meine Augen oder besser deren Klimpern der Pass gewesen. ich erklärte dem Beamten mein Dilemma und er verwies mich an das AfEA, dort wiederum an das Innenministerium und Sie nun gerade eben an die Gemeinde - wenn ich das nun richtig rekapituliert habe.", sprach Jyllane und lächelt den Mann an.

      Sie lies ihre Worte sacken und fuhr fort: "Sehen Sie, guter Mann, ich möchte ja niemandem etwas Böses...", sie konnte ein süffisantes Grinsen gerade noch unterdrücken und führ statt dessen mit einer unschuldigen Miene fort: "...wäre ich sonst an allen fast allen offiziellen Stellen vorstellig geworden?"

      Zeit für dich zum Nachdenken, guter Mann, dachte sich Jyllane.
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jyllane ()

    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      Original von Jyllane
      Original von Helen Bont
      Original von Jyllane
      Hatte der Pförtner sie nicht verstanden oder hatte sie sich nur undeutlich ausgedrückt? "Versuchen wir beide es nochmal von vorne: Ich bin vor einigen Stunden hier in der Union angekommen und bat lediglich offiziell um eine Einreise. " Sie war kurz davor etwas flapsig zu werden, begann zu grinsen und hatte eine Idee, die ihr durchaus gefallen würde. "Alsoooo... in die Gemeinde meinen Sie? Wer wäre denn da dann wohl für mein Anliegen zuständig?"


      Der Pförtner schaut Jyliane entgeistert an. Wie, Sie sind eingereist ohne sich ausweisen zu können? Wie sind Sie denn durch die Grenzkontrolle gekommen, ohne Reisepass?


      "Nun...", Jyllane konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen als sie an die Situation zurückdachte "Ich befürchte, dass es in diesem Falle den Anschein hat, als wären wohl meine Augen oder besser deren Klimpern der Pass gewesen. ich erklärte dem Beamten mein Dilemma und er verwies mich an das AfEA, dort wiederum an das Innenministerium und Sie nun gerade eben an die Gemeinde - wenn ich das nun richtig rekapituliert habe.", sprach Jyllane und lächelt den Mann an.

      Sie lies ihre Worte sacken und fuhr fort: "Sehen Sie, guter Mann, ich möchte ja niemandem etwas Böses...", sie konnte ein süffisantes Grinsen gerade noch unterdrücken und führ statt dessen mit einer unschuldigen Miene fort: "...wäre ich sonst an allen fast allen offiziellen Stellen vorstellig geworden?"

      Zeit für dich zum Nachdenken, guter Mann, dachte sich Jyllane.


      Einen Moment, bitte,
      Der Pförtner blättert in einem Telefonverzeichnis, greift dann zum Hörer und wählt eine Nummer.
      Guten Tag, hier Pforte Unionsinnenministerium, Fallgruber mein Name, ich rufe an, weil hier eine junge Dame vor mir steht, die ... ja, Fallgruber, wie der Fall und die Grube, nur mit einem "R" dahinter ... als, vor mir steht eine Frau, die aus dem Ausland ein... keine Ahnnug woher ..., die also aus dem Ausland eingereist ist und hier vorstellig wurde, um eine Identifikationskarte ... das habe ich sie auch gefragt ... nein, sie hat sich offensichtlich an der Grenzkontrolle nicht ausgewiesen ... keine Ahnung, ich bin auch nicht der liebe Gott der alles weiß ... Ist gut, ich richte es ihr aus. ... Ja, wiederhören, Ihnen auch.

      Legt den Hörer auf und schaut zu Jyllane: Wenn sie bitte so freundlich wären, da hinten Platz zu nehmen. Gleich kommt jemand, der die Sache regeln wird.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin der Demokratischen Union
      Aussenministerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments
      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION
    • RE: Unionsministerium des Innern und Justiz (UMIJ)

      "Vielen Danke für Ihre Hilfe, Herr Fallgruber", Jyllane deutete ein Nicken an und wandte sich zu dem ihr gewiesenen Platz und setzte sich.

      Keine Zeitschriften oder irgendwelche Getränke standen dort - nur die üblichen palmenartigen Pflanzen zierten die Sitzgruppe. Sie war gespannt, wie lange man sie warten ließ - oder besser: wann sie jemanden gefunden hatten, der Ahnung von dem hatte was er tat. Sie schmunzelte. Ja, das konnte wohl dauern. Sie überkreuzte die Beine, lehnte sich zurück und schloss die Augen. Was eine Reise dachte sich Jyllane noch ehe sie wegdämmerte.
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • Die Schritte halten auf dem Steinboden wieder und kamen näher. Fester, energischer Auftritt. Kraftvolle Schritte. Männlich. Als dies erkannte Jyllane alleine an der Gangart. Ohne auch nur die Augen zu öffnen oder sich gar zu bewegen, fragte sie: "Ja, bitte?"
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)
    • Mit einem Augen linste Jyllane, hatte aber immer noch keine Ambitionen beide Augen zu öffnen geschweige denn ihre so bequeme Position aufzugeben. "Nun, ich wusste bis eben nicht, dass ich ein Identitätsproblem hatte, da ich bislang eigentlich stets davon ausgegangen bin, dass ich auch ich bin. Hat sich Ihrer Meinung nach daran etwas grundlegend geändert?", sagte sie und grinste ehe sie sich nun aufrichtete und den Mann direkt anblickte.

      "Aber um zurück auf Ihre Frage zu kommen... meine Name ist Jyllane. Und Ihre Identität können Sie mir sicherlich auch mit einem Ausweis nachweise, stimmt's?" Man wusste ja nie, wer jemand in Wirklichkeit war - dies musste sie gerade am Besten wissen.
      Eine "femme fatale" und augenzwinkernd gemeinte "agent provocateur
      (der sarkastischen Art)