Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • *trinkt sein Weißbier aus und sagt skeptisch zu einem alten Freund aus Taubing* Pass auf, am Ende lassen alle solange wählen, bis Ihnen das Ergebnis passt. schüttelt den Kopf

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Tun Sie das denn nicht in jedem Fall, wenn Sie mit der SPDU koalieren? Immerhin wird das, was Sie als "linke Ideologie" bezeichnen - ich darf Sie an Ihre eigene Vergangenheit erinnern, immerhin waren Sie mal selbst Sozialdemokrat -, sollten Sie doch zusammenarbeiten, egal welcher Partei nun der Kanzler angehört, wohl dann in jedem Fall Einfluss in den Koalitionsvertrag finden, schließlich müssten Sie sich dann ja einigen. Sie haben doch gerade eben gesagt, Sie würden schon mit der SPDU koalieren…

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Ich würde es aber gerne von Ihnen erörtert haben, warum die stärkste Fraktion nicht den Unionskanzler stellen soll. Immerhin haben Sie das aufgestellt. Mir ist schon klar, dass das nicht immer so war und nicht immer so sein muss, aber es galt ja in der Demokratischen Union als weithin üblich.

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von SRM Falsch zitiert: Wir werden keinen SPDU-Kanzler unterstützen. Das ist ein feiner aber entscheidender Unterschied.“ Aber wieso sollte die SPDU denn einen FLA-Kanzler wählen, wenn die SPDU die stärkste Fraktion ist?

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von SRM Was nichts an den Prozenten ändert.“ Ist es nicht zutreffend, dass man eine Kanzlermehrheit dadurch erreicht, dass man eine Mehrheit der Abgeordneten im Unionsparlament - und nicht an Prozenten - hat, Herr Prof. Rousseau-Mason?

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von SRM Fakt ist und auch daran ist nicht zu rütteln: Will die SPDU an die Macht, wird sie sich programmatisch und personell auf die FLA zubewegen müssen.“ Jetzt müssen Sie mir das aber mal erklären, schließlich bin ich nicht mehr Politiker: Wieso soll sich die SPDU auf die FLA zubewegen, wenn die FLA doch sagt - das ist zumindest Ihr O-Ton -, dass sie sowieso nicht mit der SPDU in Koalitionsbett will?

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von SRM Drei von sieben hat die SPDU errungen, das ist nicht die Hälfte.“ Sie erinnern sich aber, dass die Liste Sendlhofer einen Sitz nicht zuerkannt bekommen hat, weil sie zu wenig Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt hat, oder?

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Irre ich mich, oder hat die SPDU die Hälfte der Sitze im Unionsparlament, Herr Rousseau-Mason?

  • Richtig. Aber damit können Sie sich eigentlich nicht wirklich beklagen. Sie hätten es ja anders machen können.

  • Zitat: „Original von Hajo Poppinga Die Bevölkerung hatte keine wirkliche Wahl, weil die Mitglieder der größten Volkspartei keine Wahl hatten.“ Nun, Herr Professor Poppinga, Sie hätten antreten können, dann hätten diese Wählerinnen und Wähler auch eine Wahl gehabt. Das ist nicht der Fall gewesen. *so* Mir ist die Simoff-Konstellation bewusst. *so*

  • Entschuldigung, aber Herr Sendlhofer ist doch letztendlich an seiner eigenen Misere schuld: hätte er seine Liste mit mehr Kandidatinnen ... Na ja ... wohl eher Kandidaten - in diesem Fall - besetzt, hätte er einen zweiten Sitz bekommen. Ich gehöre keiner Partei an, aber ich sehe bei diesen Unkenrufen zur Zeit nur eines: Sie können jetzt die Chance nutzen und eine Regierung bilden oder hier wird gewählt, bis einem die Mehrheit passt. Die Bevölkerung hat gewählt. Jetzt gilt es, dieses Votum zu akz…

  • Die Ergebnisse...

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Wählt man hier neuerdings, bis einem das Ergebnis passt? Das war zu meiner Zeit nicht so.

  • Die Ergebnisse...

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von SRM Die FLA wird nicht zum Steigbügelhalter der Linken werden.“ Das klang in Ihrem Interview, das Sie gestern N24 gegeben haben, nicht so definitiv.

  • Die Ergebnisse...

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Zitat: „Original von Hajo Poppinga Allerdings auch nur aufgrund der unsinnigen Verfall-Regelung. Ansonsten könnte es FLA-Sendlhofer geben.“ Dazu hätten die Liste aber mehr Leute nominieren müssen. Oder sie müssten nachnominieren ...

  • Die Ergebnisse...

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Dazu müsste aber erstmal ein Unionskanzler gewählt werden. Da wird mit Sicherheit niemand fehlen. Aber eins ist klar: ohne die SPDU wird es keine neue Unionsregierung geben.

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Um Richter herum fallen sich SPDU-Mitglieder in die Arme und jubeln. Er nippt gelassen am Bier.

  • Richter trinkt mit alten Freunden aus seinem Heimatort Taubing Weißbier, isst Brez'n und Weußwürste, obwohl dies eigentlich angesichts der Tageszeit eine echte Unsitte ist.

  • Die Ergebnisse...

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Er meinte eher, wer die "SED" sei ...

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    Viel zu tun, habe noch bis in den frühen Nachmittag operiert und bin dann hierher geflogen. Wir werden vermutlich jetzt noch eine Rehabilitationsklinik angliedern, also neubauen. Und wie läufts? Scheint ja heute Abend möglicherweise ganz gut zu laufen für Euch ...

  • Wahlparty der SPDU

    Thorstein Richter - - Öffentliches Leben

    Beitrag

    *steht mit einem ehemaligen Grünen aus Port Victoria, der jetzt in der SPDU ist, an einem Tisch und trinkt ein Weißbier*